Spirit of Cooking macht Wein zum Erlebnis

Am 6. September startet Spirit of Cooking mit der „Geschmacksharmonie“, einem neuen Workshop der Weingenuss-Serie. Schon jetzt wurde der Workshop in den Räumlichkeiten des Wiener M77 getestet…und hat überzeugt.

1, 2 oder 3? Welcher Wein passt am besten zu welchem Gericht? Neben "Sinneswelten" und "Weinkultur" wird ab Herbst ein dritter Workshop der Weingenuss-Serie angeboten. „Geschmacksharmonie“ richtet sich an alle, die gerne mehr über das Zusammenspiel von Wein und Essen wissen möchten. Demensprechend bunt ist auch das Publikum: vom Gastronom über den begeisterten Weintrinker bis zum absoluten Laien wird sich jeder wohlfühlen, denn nicht das mitgebrachte Wissen sondern das gemeinsame Erleben steht im Vordergrund. Weinexperte Gerhard Gruber führt mitreißend durch den Abend und Spitzenkoch Alexander Bader zaubert dazu ein exquisites 5-Gang Menü. Zu jedem Gericht werden 2-3 Weine Eingeschenkt wird meist aus angeboten und dann gilt es auszuprobieren: jeder Bestandteil des Gerichts sollte mit jedem Wein getestet werden, um die für einen selbst angenehmste Kombination zu finden. Anschließend werden die verschiedenen Möglichkeiten diskutiert. Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“, lediglich werden manche Kombinationen in der Runde öfter genannt werden als andere. Auch nicht alltägliche und gewagte Geschmacksexperimente sind mit dabei. So lernt man, dass Wein zu einer kalten Suppe ebenso wenig unmöglich ist, wie Blauschimmelkäse zu Schokoladenmandeleis oder Gewürztee zu rosa gebratenem Lamm. Eine vom ersten bis zum letzten Moment gelungene Veranstaltung, einerseits durch die unaufdringliche Kompetenz der Experten und andererseits durch die entspannte und familiäre Atmosphäre.


Wer mehr über Spirit of Cooking wissen will: www.spirit-of-cooking.com