Start in die Erdbeer-Saison!

Früher als üblich hat heuer durch die warmen Temperaturen die heimische Erdbeerernte begonnen und somit haben auch die ersten Erdbeerländer bereits geöffnet!

Erdbeeren gehören nach Äpfeln, Bananen und Weintrauben zu den Lieblingsobstsorten der Österreicher, rund drei Kilo betrug im vergangenen Jahr der pro Kopf-Konsum. Bei Familien mit Kindern sind Erdbeeren besonders beliebt, vier von fünf Haushalten mit Kindern kaufen während der heimischen Saison mindestens einmal Erdbeeren.

Insgesamt kauften die Österreicher 2013 rund 11.500 Tonnen Erdbeeren, 19 % davon über alternative Vertriebsquellen wie Direktvermarktung oder Selbstpflück-Felder.

Heuer startete die Haupternte rund zwei Wochen früher als im langjährigen Durchschnitt. Josef Rögner, Obstbauexperte der Landwirtschaftskammer NÖ, erwartet eine gute Erntemenge. „Es gab heuer zwar Frostschäden, aber sehr untergeordnet. Die Erdbeerblüte war aufgrund der extrem warmen Temperaturen im Frühling so zeitig wie noch nie“, erklärt Rögner. Für die nächsten sechs Wochen während der Ernte wünschen sich die Bauern eine ruhige, warme Witterung ohne extreme Niederschläge.

Die Broschüre „Party-Spaß mit Erdbeeren“ der AMA-Marketing widmet sich ganz der Königin der Beeren und kann im Webshop der AMA-Marketing kostenlos bestellt werden. Dazu passend gibt es Marmelade-Etiketten, Erdbeer-Pickerln und Luftballons, die auch in den Erdbeerländern aufliegen.

Wussten Sie, dass ...

  • ... Erdbeeren bei den Tennisturnieren in Wimbledon Kultstatus haben? Mehr als zwanzig Tonnen Erdbeeren werden jährlich während der Turniere an die Zuschauer verkauft.
  • ... die Erdbeere mit der Rose verwandt ist und zur Familie der Rosengewächse gehört?
  • ... die Erdbeere im botanischen Sinne gar keine Beere ist? Sie zählt zu den Sammelnussfrüchten. Die eigentlichen Früchte sind die kleinen gelben Nüsschen auf der Erdbeerhaut.