Staudensellerie im Rexglas

Das Rezept ist cholesterinarm, glutenfrei, laktosefrei und vegetarisch. Passt durch den kräftigen Geschmack sehr gut zu Wildgeflügel, Grillgerichten und zu kalten Vorspeisen!

Zubereitung (40 Min.)

Zutaten für 4 Gläser (je ca. 500 g)

1,2 kg Staudensellerie
1 TL Lavendelblüten
8 Zwiebeln
60 ml Olivenöl
3 EL Honig
200 g brauner Rohrzucker
20 Safranfäden
8 EL Weißweinessig
2 Stück Sternanis
2 Thymianzweige
1 EL Korianderkörner
2 EL Tomatenmark
50 g Ingwer
6 Gewürznelken
2 Chilischoten
0,5 l weißer Portwein
Meersalz
 
Nährwert je Portion
Energie: 108 kcal
Eiweiß: 977 mg
Kohlenhydrate: 14,2 g
Fett: 2,73 g
Broteinheiten: 1,1 BE
Ballaststoffe: 1,73 g
Cholesterin: 23,9 µg

 

Staudensellerie im Rexglas

 1. Die Lavendelblüten in einem halben Liter Wasser überkochen, einige Minuten ziehen lassen und anschließend durch ein feines Passiertuch gießen.

Staudensellerie im Rexglas

 2. Staudensellerie zuputzen und das Grün entfernen.

Staudensellerie im Rexglas

 3. Staudensellerie schälen, die Fäden abziehen und in 1 cm dicke Stücke schneiden.

Staudensellerie im Rexglas

 4. Die Zutaten vorbereiten.

Staudensellerie im Rexglas

 5. Staudensellerie und Zwiebeln in reichlich Olivenöl andünsten.

Staudensellerie im Rexglas

 6. Restlichen Zutaten hinzufügen, Meersalz nach Bedarf und mit Lavendelfond aufgießen und zugedeckt 20–25 Minuten köcheln lassen.

Staudensellerie im Rexglas

 7. In vorbereitete steril ausgekochte Rexgläser abfüllen.

Staudensellerie im Rexglas

 8. Gut verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 110 °C ca. 15 Minuten fertig garen.

 

zurück