Steirischer Kren erhielt große europäische Auszeichnung


 Der EU-Herkunfsschutz ist eine große Auszeichnung. Steirische Kren steht somit in einer Reihe mit fränzösischem Champagner, italienischem Prosciutto di San Daniele, steirischem Kernöl oder griechischem Feta Käse.

Steirischer Krenn g.g.A.
„Ab sofort ist die Herkunft von Steirischem Kren geschützt. Diese typische steirische Spezialität darf ab sofort das EU-Herkunftssiegel „Steirischer Krenn g.g.A. führen. Es gibt Kunden und Landwirte Sicherheit“, freut sich Landwirtschaftskammer Präsident Gerhard Wlodkowski.
g.g.A. (geschützte geografische Angabe) ist ein europäisches Qualitätsgütesiegel, ein Herkunftsschutz für traditonielle Agrarerzeugnisse. Überall, wo „Steirischer Kren draufsteht, muss steirischer Kren drin sein. Betriebe, die „Steirischen Kren“ verkaufen, müssen sich strengen Kontrollen unterziehen.

Hohe Wertschätzung für regionale Betriebe
„Das Genussland Steiermark ist agrarisch bunt. Mittlerweile gibt es 15 steirische Genussregionen. Davon haben der steirische Kren und das steirische Kürbiskernöl das europäische Qualitätssiegel g.g.A. verliehen bekommen. Neben der hohen Wertschätzung der Betriebe, die regionale Arbeitsplätze schaffen, sind die Lebensmittel kulinarische Repräsentanten weit über Österreichs Grenzen hinweg“, erklärt Landesrat Johann Seitinger.

Anbau
Das Anbaugebiet erstreckt sich über die Bezirke Radkersburg, Feldbach und Weiz und ist das einzige in Österreich. Die Kultur ist sehr saufwändig und zu Recht sagt der Volksmund, dass „der Kren jeden Tag seinen Herrn sehen will“.
Kren zeichnet sich durch seine gute Lagerfähigkeit aus und ist im Handel das ganze Jahr erhältlich.

Gesundheit
Die Krenwurzel verdankt ihre antibiotische Wirkung der Schärfe. Deshalb wird er auch als das „Penicillin des Gartens“ bezeichnet. Die ätherischen Öle des Krens regen den Appetit an, stimulieren Herz und Kreislauf, steigern die Durchblutung, fördern die Verdauung, wirken blutdrucksenkend und krebshemmend. Als Hausmittel hat er sich bei rheumatischen Beschwerden, Entzündungen, Verstauchungen, Darmerkrankungen, Husten, Halsschmerzen und Harnwegsinfekten bewährt

 

 

Weitere Infos:

Steirisches Kürbiskernöl - die besten Rezepte mit steirischem Kürbiskernöl 

Steirische Küche - Traditionelle Rezepte aus der steirischen Küche 

Steirischer Wein - köstliche Rezepte mit Wein aus der Steiermark

Bäuerinnen kochen | Landfrauen kochen - die besten Rezepte

Bäuerinnen backen | Landfrauen backen - die besten Rezepte

Steirischer Kren Rezepte - die besten Rezepte mit Meerrettich


Weitere Infos: www.genuss-region.at