STYRIABRID weiter erfolgreich

Tschiggerl folgt Schlögl als neuer Geschäftsführer

Obmann-Stellvertreter    Alois Decker, DI Heinz Schlögl, Obmann Josef Polz und DI Raimund Tschiggerl (v.l.) sind mit den guten Ergebnissen der Styriabrid sehr zufrieden.Die Styriabrid, die Vorteilsgemeinschaft der Steirischen Schweinebauern trotzt der Wirtschaftskrise. Die Vermarktungszahlen sind auch heuer wieder gestiegen. In der Jahreshauptversammlung in der Rosenhalle St. Stefan i. R. wurde die erfolgreichen Zahlen an den Mitgliedern weitergegeben. Gleichzeitig wurde DI Raimund Tschiggerl offiziell als neuer Styriabrid Geschäftführer vorgestellt.

In der Versammlung verabschiedete sich DI Heinz Schlögl als Geschäftsführer bei den Mitgliedern. Seit 2001 übte er erfolgreich die Tätigkeit des Geschäftsführer aus. Für seine Verdienste um die steirische Schweineproduktion wurde er von LKR ÖR Josef Kowald mit der bronzenen Kammermedaille des Landes Steiermark ausgezeichnet.

Der neue Geschäftsführer DI Raimund Tschiggerl ist in der Branche kein Unbekannter. In den vergangenen Jahren konnte er viel zum Erfolg der steirischen Schweineproduktion beigetragen.