Süße Osterfreuden im Café Central

Noch bis 9. April gibt es im Wiener Café Central süße Ostereier und Osterhäschen von Chef-Patissier Pierre Reboul.

Der kreative Zuckerbäcker mit französischen Wurzeln hat es geschafft, einige seiner süßen Köstlichkeiten zu einer festen Institution zu machen. So haben die Ostereier à la crème im Café Central bereits Tradition. Heuer sind die süßen Köstlichkeiten mit einer Schlagoberscreme und Mangopüree gefüllt.

 
Doch auch der Osterhase darf nicht fehlen. Dieses Jahr ist sein Bauch mit Maracuja-Creme und Erdbeer-Rhabarber-Kompott gefüllt.

Pierre Rebouls Liebe zum Detail kann man nicht nur sehen, sondern auch schmecken. Er versteht es, mit unterschiedlichen Texturen zu spielen und macht durch ein ausgewogenes Verhältnis  von süß und sauer und das harmonische Zusammenspiel von Frucht und Schokolade jeden Bissen zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Weitere Infos: www.cafecentral-wien.at