Team der LFS Ottenschlag siegt beim Hauswirtschafts-Cup

Beim Hauswirtschaftscup der Landwirtschaftlichen Fachschulen in Sooß stellten die Schülerinnen ihr Know-how in Sachen moderner Haushaltsführung eindrucksvoll unter Beweis.

Das siegreiche Team der LFS Ottenschlag mit Jury und Festgästen. Im Rahmen der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ fand Ende Jänner an der Fachschule Sooß der erste niederösterreichweite Hauswirtschafts-Cup für Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschulen statt. Sechs Teams aus den Schulen Gaming, Gießhübl, Ottenschlag, Warth und Zwettl waren am Start und stellten ihre Kompetenz in Sachen Hauswirtschaft unter Beweis. „Mit der Durchführung des Wettbewerbes soll der Stellenwert der hauswirtschaftlichen Tätigkeiten einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert werden“, betont Schulinspektorin Ing. Theresia Hirsch.

Das Team der Fachschule Ottenschlag siegte und wird im März beim österreichweiten Hauswirtschaftswettbewerb für Niederösterreich starten. Der zweite Platz ging an die Fachschule Zwettl und Dritte wurden die Schülerinnen der LFS Gießhübl. Die Jury zeigte sich vom vielseitigen Know-how und den professionellen Kochkünsten der Schülerinnen beeindruckt.

Hauswirtschaftliche Kompetenz

„Ziel des Wettbewerbes war, den Schülerinnen ein passendes Forum zu bieten, um ihre hauswirtschaftlichen Fähigkeiten zu präsentieren“, erklärten die Organisatorinnen der Veranstaltung. Es wurden praktische Aufgaben, wie die Planung einer Veranstaltung und die Zubereitung eines Menüs gestellt. Aber auch ein Wissenstest war zu absolvieren. Beim Kochen wurde besonders auf eine kreative Küche und die Verwendung von regionalen Nahrungsmitteln geachtet. Insgesamt waren umfassende und komplexe Aufgaben des Haushaltes zu lösen.

Weitere Informationen: Schulinspektorin Ing. Theresia Hirsch unter der Telefonnummer 02272/9005-16636.