Terra Madre Austria 2011

Von 13. bis 15.Oktober veranstalten Slow Food Wien und die Stadt Wien zum zweiten Mal die Terra Madre Austria im Wiener Rathaus. Mehr als 50 Ausstellerinnen präsentieren die genussvolle Vielfalt des heimischen Lebensmittelhandwerks. Im Mittelpunkt stehen der Markt der Vielfalt, der Parcours der Sinne und die Schule des Geschmacks.

 Die Terra Madre Austria gehört zu jenen nationalen Treffen, von denen die große internationale Terra Madre, die seit 2004 jedes zweite Jahr in Turin stattfindet, begleitet wird. Diese Treffen geben  Kleinstproduzenten die Möglichkeit zur weltweiten Vernetzung. Die Terra Madre Austria 2011 ist ein nationales Treffen mit internationalen Gästen. Zahlreiche österreichische ProduzentInnen werden gemeinsam mit traditionellen Lebensmittelhandwerkern aus den Nachbarländern der Welt und den Politikern in Erinnerung rufen, dass eine nachhaltige, nichtindustrielle Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion möglich ist. Wer über die Produktion seiner Lebensmittel Bescheid weiß und Kaufentscheidungen für „gute, saubere und faire“ Lebensmittel aufgrund seines Wissens trifft, macht Einkaufen zum politischen Akt und verändert damit die Zukunft von Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. 

Samstag Vormittag findet ein besonderer Kinderschwerpunkt statt mit Degustation der Tiroler-Edlen-Schokolade, regionalen Landschaftshonigen und einem speziellen Brotbackworkshop mit Bergbäuerin Roswitha Huber. Sie wird mit Kindern Brot aus alten Getreidesorten backen und verkosten. Eltern und Kinder können so gemeinsam den Geschmack von Brot ohne Zusätze und Backhilfsmittel neu entdecken.

In der „Schule des Geschmacks“, in den Festräumlichkeiten des Rathauses, finden Gechmacksschulungen unter fachmännischer Anleitung im Beisein der jeweiligen ProduzentInnen statt. TeilnehmerInnen erschmecken Aromen, vergleichen und erfahren alles über Erzeugung und Verarbeitung.

Für alle Events auf der Terra Madre Austria (mit Ausnahme der Schule des Geschmacks) ist der Eintritt frei! Der Markt der Vielfalt und der Parcours der Sinne sind ohne Anmeldung jederzeit während der Öffnungszeiten (Do, Fr, 10–20 Uhr, Sa 9–18 Uhr) zugänglich.
Detailprogramm und Anmeldung die insgesamt 27 Workshops der Schule des Geschmacks unter www.terramadre.at