Vöslauer Balance erfrischt mit zwei neuen Sorten

Ab August bringt Vöslauer Balance zwei neue Sorten, die prickelnd leichte „Weiße Traube“ und die vollmundig fruchtige „Rote Traube“, auf den Markt.

Rote Traube Wenn rote und weiße Trauben auf Vöslauer Balance treffen, ist es Liebe auf den ersten Schluck! Rechtzeitig zur Traubensaison, ab August 2007, überrascht Marktführer Vöslauer mit zwei neuen Kreationen seiner beliebten Near Water-Linie und bringt die Sorten „Weiße Traube“ und „Rote Traube“ ins Supermarktregal. „Die Österreicher lieben Traubengeschmack. Das feine Aroma der heimischen Früchte in Kombination mit unserer natürlichen Balancerezeptur ergibt zwei wunderbare Geschmackskombinationen. Wir sind sicher, dass die beiden neuen Sorten für Menschentrauben vor den Regalen sorgen,“ sagt Vöslauer Marketing- und PR-Leiterin Birgit Aichinger. Beide Sorten sind in der beliebten 0,75 l Flasche erhältlich.

Traubige Gegensätze in Balance
Die Sorte „Weiße Traube“ besticht durch ihre frische,
harmonische Säure und erinnert mit ihrer prickelnden Leichtigkeit an einen kühlen Sommerabend. Einen spannenden Kontrast dazu verspricht die Sorte „Rote Traube“. Vollmundiger, satter Geschmack kombiniert mit der einzigartigen Balancerezeptur bringt Genießer zum Schwärmen und macht Lust auf Mehr.
Ganz wie von Vöslauer Balance gewohnt bieten auch die beiden neuen Sorten mit nur 5 kcal pro 100 leichten Genuss bei gleichzeitig vollem Fruchtgeschmack.

Weitere Infos: www.voeslauer.com

Trauben Rezepte