Vom Attersee auf die Födinger Alm

Unsere diesjährige (August 2015) Almtour startet am Attersee. Als größter See Österreichs ist er vor allem bei Wassersportfans und sportlich aktiven Urlaubern beliebt. Das interessante Freizeitangebot reicht von Segeln, Surfen, Wasserskifahren oder Tauchen bis zu Paragleiten, Mountainbiken, Golf und vielem mehr. Die Orte rund um den Attersee bieten außerdem viele kulturelle sowie auch auf Familien mit Kindern abgestimmte Attraktionen und locken viele Besucher in die Region. Besonders erwähnenswert ist der Naturpark Attersee-Traunsee, der sich zwischen diesen beiden Seen über eine Fläche von etwa 77 km² erstreckt und ein umfangreiches Naturparkprogramm bietet.

Födinger Alm Wissenswertes über den See

Der Attersee ist ein Gletschersee im oberösterreichischen Salzkammergut, der 18,9 km lang, 1,2–3,3 km breit und bis zu 169 m tief ist. Flächenmäßig sind zwar Neusiedler See und Bodensee größer als der Attersee, diese beiden liegen jedoch nicht zur Gänze in Österreich. In Seewalchen am Nordende des Sees wurden Pfahlbauten entdeckt, die teils aus der Mondseekultur 4000–3000 v. Chr., teils aus der Zeit 1500–1000 v. Chr. stammen.

Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts galt der Attersee als Geheimtipp für Sommerfrischler. Viele Künstler, unter ihnen auch Gustav Klimt und Gustav Mahler, residierten in den Sommermonaten dort.

Die Födinger Alm

Auf 893 m Seehöhe liegt auf dem Kienesberg die 3,5 ha große Födinger Alm der Familie Riedl, umgeben von Wäldern der Bundesforste. Die Alm ist ein beliebtes Wanderziel für Jung und Alt. Die Anfahrt erfolgt am Ostufer des Attersees entlang bis Weyregg, wo links die Abzweigung ins Bachtal zu nehmen ist. Nach 2,2 km weist ein Schild den Weg auf die Födinger Alm. Vom Parkplatz aus führt die Wanderung (Mountainbiken nicht erlaubt!) 4,5 km auf einer privaten Forststraße entlang; schon unterwegs hat man stellenweise einen wundervollen Blick auf den Attersee. Oben angekommen, steht man vor der 1974 erbauten und mehrmals baulich erweiterten Almhütte.

Ursprünglich nur als Jagdhütte genutzt, gab es zunächst nur geführte Wanderungen auf die Alm (vom Waldgasthof Födinger aus). Seit dem Bau der Forststraße ging der Hüttenbetrieb richtig los. Zuerst wurde die Almhütte vom Besitzer des Waldgasthofs Födinger (Bruder von Angelika Riedl) bewirtschaftet, seit heuer bewirten Franz und Angelika Riedl die Gäste auf der Födinger Alm (40 Sitzplätze und Terrasse).

Mit einem wundervollen Ausblick auf das Höllengebirge genießt man auf dem Holzherd gekochte regionale Schmankerln wie Bratknödel, Schweinsbratl (auf Bestellung), Kaiserschmarren oder andere Köstlichkeiten. Den Sommer über werden 10 Schafe und 3 Ponys auf der Alm gehalten, früher wurden auch Rinder auf die Alm getrieben. Im Sommer gibt es zahlreiche Feste und Veranstaltungen, die Hütte ist jedoch auch im Winter geöffnet. Bei guter Schneelage kann man mit der Rodel ins Tal fahren.

 

Angelika und Franz Riedl Födinger Alm (Kienesberg, 893 m)

Angelika und Franz Riedl

4852 Weyregg am Attersee, Bach 117

Mobil: 0664/92 79 608

E-Mail: hg [at] waldgasthof-foedinger [dot] at, www.waldgasthof-foedinger.at

Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet, Mo und Di Ruhetag (außer im Juli und August – nur Di), 2 Wochen im November geschlossen

Speis & Trank: Almjause, regionale Spezialitäten (Beuschel, Blunzng‘röstl, Innviertler Speckknödel mit Sauerkraut, Bratknödel), Eierschwammerlgulasch, Kaiserschmarren, hausgemachte Torten, Jagatee im Winter

Veranstaltungen: Mai-Andacht, Sonnwendfeier, Trachtenwandertag (Ende Juli, „Bauerntequila“ für alle, die in Trachtenkleidung kommen), Almfest mit Musikantentreffen und Bergmesse am zweiten Sonntag im August, Hüttenabende und Feiern auf Anmeldung

Erreichbarkeit: zu Fuß über Forstweg ab Parkplatz im Bachtal (ca. 1 ½ Std.) oder sehr steile Abkürzung durch den Wald

Wandermöglichkeiten: von der Hütte aus Almrundwanderweg zur Gupfalm (nicht bewirtschaftet, ca. 3–4 Std.)

Weitere Wanderungen von Weyregg aus: auf den Gahberg oder auf den Miglberg, zur Kreuzing Alm (Weyregger Wanderkarte im Tourismusbüro erhältlich)

Mountainbiken: nur auf dafür gekennzeichneten Strecken, Infos unter www.attersee.salzkammergut.at

 

Hüttentour mit Seeblick:
Rezepte: