Wie durch darf das Steak sein?

Steaks kann man je nach persönlichem Geschmack in folgenden Garstufen zubereiten, die Zubereitungszeit richtet sich immer nach der Dicke der Steaks.

 

blutig (rare), Kerntemperatur 45–47°C, bei der Druckprobe mit dem Daumen fühlt sich das Steak noch ganz weich an.
Handballenprobe: den Daumen- und Zeigefingerspitzen ganz locker aufeinanderlegen, wenn man nun mit dem anderen Zeigefinger auf den Handballen drückt, ist dieser weich.

rare
ganz leicht blutig (medium rare), Kerntemperatur 50–52 °C, bei der Druckprobe fühlt es sich weich und schwammig an. 
Handballenprobe: Daumenspitze ganz locker auf die Mittelfingerspitze legen.
medium rare
halb durch (medium), Kerntemperatur 60 °C, bei der Druckprobe ist es in der Mitte elastisch, an den Rändern merklich fester.
Handballenprobe: Daumenspitze ganz locker auf die Ringfingerspitze legen.
medium
durch (well done), Kerntemperatur 70–85 °C, das Steak fühlt sich durch und durch fest an.
Handballenprobe: Daumenspitze ganz locker auf die Spitze des kleinen Fingers legen.
done

 

Weiterführende Infos:

Steak Rezepte: