Wiesbauer Kochschinken erhalten das AMA-Gütesiegel

Die Firma Wiesbauer österreichische Wurstspezialitäten GmbH erhält als erster Wiener Fleischwarenerzeuger das AMA-Gütesiegel.

In der neuen Premium Schinkenlinie Wiesbauer Exquisit, tragen die „Österreichische Klassiker“, das ist der Knoblauchschinken, Edelbratschinken, Wiener Krustenbraten, Gourmetschinken, Meisterschinken und der traditionelle Beinschinken ab sofort diese rot-weiß-rote Insignie für ausgezeichnete Qualität, nachvollziehbare Herkunft und unabhängige Kontrollen.

Kochschinken ist das wichtigste Schinkensegment im LEH
Laut RollAMA (Rollierende Agrarmarktanalyse) haben die ÖsterreicherInnen im Vorjahr im Lebensmitteleinzelhandel 15.436 Tonnen Schinken gekauft, davon waren 14.387 Tonnen Kochschinken. Dieses häufig gekaufte Lebensmittel wurde zur einen Hälfte über die Bedienungstheke und zur anderen Hälfte über den Selbstbedienungsbereich abgesetzt.

Premiumlinie ideal für AMA-Gütesiegel
„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Firma Wiesbauer als erster Wiener Schinkenerzeuger die hohen Anforderungen zur Erlangung des AMA-Gütesiegels erfüllt. Für die `Österreichischen Klassiker` als eine der Premiumlinien von Wiesbauer ist das AMA-Gütesiegel wie geschaffen“, freut sich Dr. Stephan Mikinovic, GF der AMA Marketing, über den AMA-Gütesiegel-Neuzugang.

Weitere Infos: Wiesbauer

Weitere Infos: AMA-Marketing

 

Schinken Rezepte