Winter ist Sprossenzeit

Reich an Vitaminen, Mineralstoffenund Spurenelementen beleben Sprossen den Körper und unterstützen, besonders in der kalten Jahreszeit, unser Immunsystem. Auf dem Brot, im Salat, aber auch in der Gemüsepfanne wirken sich Sprossen durch den hohen Anteil an Ballaststoffen sehr gut auf die Verdauung aus.

 

Sprossen einfach und schnell selbst ziehen
Selbst-Ziehen ist besser als -Kaufen, denn es verringert die Schmutzbelastung am Gemüse, schmeckt besser und die Frische ist garantiert. Weiters macht das Selbst-Ernten einfach mehr Spaß, denn man kann den hübschen Keimlingen beim Wachsen zusehen. Mit den von PepUpLife speziell entwickelten Siebbechern geht das jetzt auch kinderleicht. Der Becher muss nur noch mit Wasser gefüllt werden. Erhältlich ist der Sprossenbecher bei Interspar zum Preis von € 1,69.
Außer den Bechern gibt es auch Sprossenbeutel. Diese werden wie ein Teebeutel in ein Glas Wasser gestellt. Zuerst muss eine Beutel erstmal für 8 Stunden ziehen, anschließend muss er täglich gewässert werden,bis die Sprossen sprießen.
Je nach Geschmack und Vorliebe gibt es verschiedene Sprossenmixturen wie zum Beispiel den Bio-Sprossenmix 1 mit Mung-Bohnen, Roggen, Sonnenblumen und Bockshornklee, aber auch reine Sprossenbeutel mit Bio-Alfalfa- oder Bio-Radieschensamen. Diese Produkte werden im Biofachhandel angeboten.
Das junge Smart Food Unternehmen PepUpLife hat es sich zur Aufgabe gemacht, wertvolle Nahrung einfach und entspannt auf den Markt zu bringen. Deshalb werden alle Produkte nachhaltig und biologisch produziert. Besonderes Augenmerk liegt auf der hohen Qualität, auch bei den Rohstoffen, was die hübschen Keimlinge gleich noch besser schmecken lässt.
Weitere Infos: www.pepuplife.com