Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7122
User Bewertungen

Erbsensuppe mit gerösteten Brotwürferln

Schalotte schälen und fein hacken; Karotte und Sellerieknolle waschen, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden; Lauch waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden; 1 EL Butter zerlassen und die Schalotte und Gemüsewürfel darin anschwitzen; Mehl einrühren und kurz durchrösten; mit 1/2 l Suppe auffüllen, mit einem Schneebesen glatt rühren und zum Kochen bringen; mit Salz würzen und etwa 2

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erbsensuppe mit gerösteten Brotwürferln die Schalotte schälen und fein hacken; Karotte und Sellerieknolle waschen, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden; Lauch waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden; 1 EL Butter zerlassen und die Schalotte und Gemüsewürfel darin anschwitzen; Mehl einrühren und kurz durchrösten; mit 1/2 l Suppe auffüllen, mit einem Schneebesen glatt rühren und zum Kochen bringen; mit Salz würzen und etwa 20 Minuten köcheln lassen.
Erbsen in der restlichen Suppe ca. 8 Minuten kochen (einige für die Suppeneinlage bereithalten); dann pürieren und durch ein Sieb streichen; Suppe ebenfalls durch ein Sieb streichen; das Erbsenpüree und das Obers beifügen; 1/2 EL Butter unter die Suppe rühren und nochmals aufkochen lassen; Toastbrot in Würfel schneiden und in der restlichen Butter hellgelb rösten. Die fertige Suppe mit einigen Erbsen und den Weißbrotwürferln als Einlage servieren. Fertig ist die Erbsensuppe mit gerösteten Brotwürferln!

 

 

Kochen & Küche November 1999

Kommentare