Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6565
User Bewertungen

Feiner Leberaufstrich

Leber kurz mit kaltem Wasser waschen, trockentupfen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden; Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, Knoblauch schälen und zerdrücken.

Kochen & Küche März 1998

Beschreibung der Zubereitung

Leber kurz mit kaltem Wasser waschen, trockentupfen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden; Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, Knoblauch schälen und zerdrücken.
Schmalz in einer genügend großen Pfanne gut erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig anlaufen lassen; Leber zugeben und so lange mitrösten bis sie sich trocken und hart anfühlt; danach das Leber-Zwiebelgemisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen, wenn nötig ein zweites Mal faschieren; zuletzt die Gewürze beifügen.

Serviervorschlag:
Leberaufstrich auf beliebigen Brotscheiben aufstreichen und mit Zwiebelringen, Essiggurkerln und Paprikastückchen garnieren.
In einem gut verschließbaren Glas kann der Leberaufstrich im Kühlsschrank ca. 14 Tage aufbewahrt werden.

Kommentare