Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8658
User Bewertungen

Gedeckter Apfelkuchen

1. Backrohr auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2. Mürbteige ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. 3. Brösel in zerlassener Butter hell anrösten, Haselnüsse unterheben, auskühlen lassen. 4. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln, mit Rosinen und Zucker vermengen.

Beschreibung der Zubereitung

1. Backrohr auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2. Mürbteige ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. 3. Brösel in zerlassener Butter hell anrösten, Haselnüsse unterheben, auskühlen lassen. 4. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln, mit Rosinen und Zucker vermengen. 5. Einen Mürbteig auf dem mitgerollten Backpapier am Backblech oder in einer befetteten Glasform entrollen, mit verquirltem Ei bestreichen. 6. Die halbe Menge der Nussbrösel darüber streuen, die Apfelmasse darauf verteilen und mit Zimt bestreuen, die restliche Menge der Nussbrösel darüberstreuen. 7. Mit dem zweiten Mürbteig abdecken, mit verquirltem Ei bestreichen und mehrmals mit einer Gabel einstechen oder mit einem Stupfrad
darüber rollen oder den Teig einige Male mit einem Messer schräg einschneiden. 8. Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. auf mittlerer Schiene backen, bis der Teig goldgelb ist! Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Backzeit: Ober-/Unterhitze: 175° C, 30 Min. Heißluftofen: 160° C Tipp: Der gedeckte Apfelkuchen kann sowohl am Backblech als auch in einer Glasform zubereitet werden. Die Menge der Brösel kann auch durch geriebene Nüsse ersetzt werden.

Kommentare