Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6100
User Bewertungen

Krautstrudel

Strudelteig zubereiten und in einer Schüssel zugedeckt ½ Stunde rasten. Nach dieser Zeit walkt man den Teig aus, gibt ihn auf ein bemehltes Tuch und zieht ihn gleichmäßig dünn aus. Im heißen Fett bräunt man den Zucker, läßt feingehackte Zwiebeln darin anlaufen und fügt das feingeschnittene Weißkraut nebst Salz und Kümmel bei, mischt alles gut, läßt das Ganze

Ein köstliches herbstliches Gericht

Beschreibung der Zubereitung

Für den Krautstrudel den Strudelteig zubereiten und in einer Schüssel zugedeckt ½ Stunde rasten. Nach dieser Zeit walkt man den Teig aus, gibt ihn auf ein bemehltes Tuch und zieht ihn gleichmäßig dünn aus. Im heißen Fett bräunt man den Zucker, läßt feingehackte Zwiebeln darin anlaufen und fügt das feingeschnittene Weißkraut nebst Salz und Kümmel bei.

Man mischt alles gut, läßt das Ganze 20 Minuten dünsten und gut auskühlen. Dann wird die Masse samt dem gekochten, feingewiegten Selchfleisch auf den sehr dünn ausgezogenen Strudelteig gestreut. Der Krautstrudel wird hernach zusammengerollt und lichtbraun gebacken und mit Kartoffelsalat serviert.

Kommentare