Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15969
User Bewertungen

Putenoberkeulen in Obertrumer Biersauce

Die Putenoberkeulen (oder Hendlhaxen) waschen, abtrocknen, mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Den Frühstücksspeck kleinwürfeln, in etwas Öl oder Butterschmalz auslassen, die Speckwürfel beiseite stellen und im verbliebenen Fett die Putenkeulen schön braun anbraten und dann das Fleisch herausnehmen. Die feingeschnittene Zwiebel und das kleingeschnittene Wurzelwerk im Bratfett anrösten, evt.

Beschreibung der Zubereitung

Die Putenoberkeulen (oder Hendlhaxen) waschen, abtrocknen, mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Den Frühstücksspeck kleinwürfeln, in etwas Öl oder Butterschmalz auslassen, die Speckwürfel beiseite stellen und im verbliebenen Fett die Putenkeulen schön braun anbraten und dann das Fleisch herausnehmen. Die feingeschnittene Zwiebel und das kleingeschnittene Wurzelwerk im Bratfett anrösten, evt. etwas Tomatenmark mitrösten und mit Pils aufgießen. Jetzt erst den Knoblauch hineindrücken und die Sauce etwas einreduzieren. Die Putenkeulen dazugeben und bei milder Hitze schmoren lassen bis die Putenkeulen weich sind.

Mit hausgemachten Nudeln, die mit den beiseitegestellten Speckwürfeln übergossen werden und mit glasierten Schalottenzwieberln servieren.

Kommentare