Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9865
User Bewertungen

Sauerrahmtorte

Die Eier trennen; die Butter mit Staubzucker und den Dottern schaumig rühren; Zitronenschale und Vanillezucker zugeben; die Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen und zum Dotterabtrieb geben; das Mehl vorsichtig unterheben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Sauerrahmtorte die Eier trennen; die Butter mit Staubzucker und den Dottern schaumig rühren; Zitronenschale und Vanillezucker zugeben; die Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen und zum Dotterabtrieb geben; das Mehl vorsichtig unterheben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Einen Tortenring so mit Backpapier einschlagen, dass ein Boden entsteht und auf ein Backblech setzen; die Biskuitmasse einfüllen und im Backrohr 40 Minuten backen; danach auskühlen lassen. Für die Creme die Gelatine einweichen; den Sauerrahm mit Staubzucker, Zitronensaft und und Zitronenschale glatt rühren; die Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter die Masse rühren. Den Biskuitboden aus dem Reifen schneiden und das Papier ablösen; den Reifen auf ein Backblech setzen und mit Klarsichtfolie auslegen; den Biskuitboden einlegen, die Sauerrahmmasse einfüllen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen; danach den Reifen vorsichtig abheben, die Folie entfernen und die Sauerrahmtorte portionieren. 

 

Kochen & Küche März 2007

Kommentare