Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6993
User Bewertungen

Spargel im Frittatennest

Spargel vom Kopf weg schälen, holzige Enden abschneiden und in 4 - 6 cm lange Stücke schneiden; Salzwasser mit Zucker, Butter und Zitronensaft zustellen und die Spargelstücke darin nicht zu weich kochen; danach im Sud warm halten; Fisolen waschen, putzen, halbieren und in Salzwasser blanchieren; in ein Sieb leeren und abtropfen lassen; Paprikaschote waschen und in kleine Würfel schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spargel im Frittatennest Spargel vom Kopf weg schälen, holzige Enden abschneiden und in 4 - 6 cm lange Stücke schneiden; Salzwasser mit Zucker, Butter und Zitronensaft zustellen und die Spargelstücke darin nicht zu weich kochen; danach im Sud warm halten; Fisolen waschen, putzen, halbieren und in Salzwasser blanchieren; in ein Sieb leeren und abtropfen lassen; Paprikaschote waschen und in kleine Würfel schneiden.
Aus Eiern, Mehl und Milch einen Palatschinkenteig herstellen; etwas Salz einrühren und 20 Minuten rasten lassen; in einer geeigneten Pfanne Butter schmelzen lassen und nacheinander dünne, goldgelbe Palatschinken ausbacken; Palatschinken in breite Streifen schneiden und warm halten; Käse bei geringer Hitze schmelzen lassen, mit Obers aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen; Spargel aus dem Sud nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen; Frittaten auf vorgewärmten Tellern anrichten, Spargel und Fisolen darauf geben, mit der Käsesauce beträufeln und zuletzt den Spargel im Frittatennest mit Paprikawürferln bestreuen.

 

 

Kochen & Küche Juni 1999

Kommentare