Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8034
User Bewertungen

Überbackene Buchweizennockerl

Die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Den Buchweizen mit den Zwiebelwürfeln in der Gemüsebrühe kochen, quellen und überkühlen lassen. Die Petersilie waschen und fein hacken. Das Kräutersalz, den Curry, die gehackte Petersilie und die verquirlten Eier unter die lauwarme Buchweizenmasse rühren. Falls die Masse sehr weich sein sollte, etwas Semmelbrösel dazugeben.

auf Champignons

Beschreibung der Zubereitung

Für die Überbackenen Buchweizennockerl die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Den Buchweizen mit den Zwiebelwürfeln in der Gemüsebrühe kochen, quellen und überkühlen lassen. Die Petersilie waschen und fein hacken. Das Kräutersalz, den Curry, die gehackte Petersilie und die verquirlten Eier unter die lauwarme Buchweizenmasse rühren. Falls die Masse sehr weich sein sollte, etwas Semmelbrösel dazugeben.

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebelringe in der Butter kurz anschwitzen, die Champignons dazugeben und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Diese Masse in eine verbereitete Auflaufform füllen.
Aus der Buchweizenmasse mit 2 EL Nockerl formen und auf die Champignonmasse setzen.

Den Käse fein reiben. Das Obers mit dem Käse verrühren, über die Nockerln verteilen und im vergeheizten Backrohr bei 220°C ca. 20 Minuten backen. Den Schnittlauch waschen, fein schneiden und die Überbackenen Buchweizennockerl vor dem Servieren damit bestreuen.

Kommentare