„Eins-zwei-drei-vier“-Früchtebrot

Rezept Sarah Mohr, Graz, Kochen & Küche November 2013

Zutaten:

für 2 Kastenformen
1 kg gemischte
Trockenfrüchte und Nüsse
250 g Zucker
Wasser + Aromastoffe
(1 Schuss Rum, Zimt,
Vanille, Lebkuchengewürz)
500 g Mehl
1 P. Backpulver


Zubereitung

(Wartezeit ca. 12 Std., Backzeit ca. 60 Min.)
Trockenfrüchte, Nüsse, Zucker, Wasser und Aromastoffe gut vermengen und einige Zeit (eventuell über Nacht) stehen lassen.
Mehl und Backpulver beigeben, sodass ein schwer reißender Teig entsteht.
Den Teig in zwei gut befettete Kastenformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa eine Stunde lang backen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Pfirsichspalten

Kochen & Küche August 2004


Erdbeer-Buchweizenroulade

Glutenfreie Roulade mit Erdbeeren und Schlagobers gefüllt.


Haselnußbäumchen

Kochen & Küche Dezember 2002


Schokoladenblechkuchen mit Heidelbeeren und Streusel

Schokolademassen sind besonders beliebt, auch für Muffins und Torten.


Kapuzinerstrudel

mit Nussfülle


Herzerlkuchen mit Kaffee

Kuchen in Herzform für den Liebsten.


Feine Mohntorte

Kochen & Küche Dezember 2004


Kriecherl-Pflaumen-Strudel aus Topfenblätterteig

Kochen & Küche September 2013