„Gemüsiges“ (gemischtes Gemüse in Essig und Öl) und Gemüsequintett

Eingelegtes Gemüse passt gut zur Jause und ist kalorienarm.

Zutaten:

„Gemüsiges“
für ca. 12 Gläser à 250 ml

2 kg Kraut 

2 große Zwiebeln

3 Kohlrabi

5 gelbe Paprikaschoten

6 rote Pfefferoni

2 Karfiolrosen 

6 EL Salz

Gewürzsud

3 l Wasser

750 ml Surig Essig-Essenz (7,5 % Säure)

5 EL Zucker

1 EL Pfefferkörner

1 TL Wacholderbeeren

1 EL Senfkörner

3 Lorbeerblätter

1 P. Einsiedehilfe

250 ml Kronen Öl

 

Gemüsequintett 

für ca. 4 Gläser à 250 ml

350 g Kürbisfleisch (z. B. Langer von Neapel)

100 g Karotten 

100 g grüne (noch nicht reife) Paradeiser

2 gelbe Paprikaschoten

4 rote Pfefferoni

200 ml Wasser 

1 EL Salz 

8 Lorbeerblätter

2 TL Senfkörner

2 EL schwarze Pfefferkörner

350 ml Surig Essig-Essenz

250 g Feinkristallzucker


Zubereitung

„Gemüsiges“ (gemischtes Gemüse in Essig und Öl) (ca. 50 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Für das gemischte Gemüse in Essig und Öl sauber geputztes bzw. geschältes Gemüse hobeln oder in Stücke schneiden (kleine Pfefferoni können ganz bleiben), Karfiol in kleine Röschen teilen.

Gemüse mit Salz vermischen, über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag die entstandene Flüssigkeit abgießen. Für den Gewürzsud Wasser mit Essig und den Gewürzen einmal aufkochen, das Gemüse dazugeben, 5–10 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen, dann die Einsiedehilfe und das Kronen Öl hinzufügen und untermengen, alles in sterilisierte Gläser füllen und das gemischte Gemüse in Essig und Öl sofort verschließen.

Unser Tipp: Surig Essig-Essenz eignet sich hervorragend zum Einlegen von Gemüse!

 

Nährwert je 100 g Abtropfgewicht: 31 kcal; 

1,2 g Eiweiß;

4,1 g Kohlenhydrate

928 mg Fett

0 BE

56,6 mg Vitamin C

kalorienarm, für Diabetiker geeignet, cholesterinfrei

 

Gemüsequintett  (ca. 50 Min. ohne Garzeit)

Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden, Paradeiser waschen und in Spalten schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Paprikaschoten von weißen Adern und Kernen befreien und in Stücke schneiden, Pfefferoni waschen und die Stiele abschneiden.

Gemüse jeweils getrennt in kochendem Salzwasser blanchieren, dann in sterilisierte Einkochgläser schichten. Wasser mit Salz, Gewürzen, Surig Essig-Essenz und Zucker ca. 5 Minuten köcheln lassen, über das Gemüse gießen, nach dem Erkalten die Gläser verschließen und kühl lagern.

 

Nährwert je 100 g Abtropfgewicht: 33 kcal

879 mg Eiweiß

6,3 g Kohlenhydrate

254 mg Fett

0 BE

43,9 mg Vitamin C

Kalorienarm, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Vitamin C

Kochen & Küche Okt 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Zucchini-Kürbis-Chutney

Das Chutney passt gut zu gegrilltem Fleisch, Geflügel oder Fisch.


Gegrillte Schweinswürste mit roten Zwiebeln und Butternusskürbis

Ein deftiges Gericht, das wunderbar einfach in der Zubereitung ist. Sämtliche Zutaten kommen auf einem Backblech für 50 Minuten in den Ofen! Als Beilage passt ein einfacher Salat!


Kalbsfrikassee mit Kürbisnockerln

Ein Gericht bei mittleren Beschwerden von Sodbrennen oder Reflux.


Pizza mit fermentiertem Kürbis-Kraut-Gemüse

Pizza mit Buchweizenmehl, Mozzarella und Wild-Salami


Gemüse-Potpourri mit geräuchertem Tofu

Veganes Hauptgericht, passend für ein weihnachtliches Menü.