„Ohne-Fleisch-Laibchen“

Gemüselaibchen mit Reis, eignen sich auch hervorragend zur Resteverwertung.

Zutaten:

für 2–3 Portionen

1 Tasse Reis
Salz und Safran
Paradeisermark oder
Paprikapulver
1 mittelgroßer Zucchino
2 Karotten
1 Stange Lauch
250 ml Wasser
Gewürze nach Wahl
3–4 EL Mehl
2 große Eier
etwas geriebener Käse
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

(25 Min. ohne Garzeit)

„„Den Reis kochen, salzen und mit Safran, Paradeisermark oder Paprikapulver würzen (Reis sollte färbig sein) und auskühlen lassen.

„„Zucchino, Karotten und Lauch waschen, in kleine Würfel oder feine Streifen schneiden oder grob raspeln.

„„Wasser, Gewürze und Mehl mit einem Schneebesen verrühren und dann die Eier unterrühren. „„Reis mit Gemüse und geriebenem Käse vermischen und unter das Ei-Mehl-Gemisch rühren.

„„In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und mit einem Schöpfer Laibchen eingießen, diese nicht zu heiß auf beiden Seiten braten.

 

Dazu passen Salat und verschiedene Saucen wie:

Aspik-Mayonnaise

Sauce-Tatar

Ingwersauce

Pestosauce

Trüffelsauce

 

Falls einmal Reis übrig bleibt, kann man diesen für die Laibchen verwenden und so Reste perfekt verwerten!

 

Nährwert je Portion
Energie: 318,0 kcal
Eiweiß: 15,2 g
Kohlenhydrate: 28,5 g
Fett: 15,7 g
Broteinheiten: 2,2 BE
Kalzium: 255,0 mg
Eisen: 3,3 mg
Zink 2,1 mg
Ballaststoffe: 4,6 g
Cholesterin: 147,5 mg

 

 

Rezept: Gerti Thalhammer aus "Das neue Bäuerinnen-Kochbuch", Foto: A. Jungwirth, Kochen & Küche Jänner 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mangold Frösche

Garten und Küche im Einklang


Reis-Gemüselaibchen

Kochen & Küche November 2000


Apfel-Hollerstrudel

Strudel mit Äpfeln und Hollerbeeren.


Bandnudeln mit Vier-Käsesauce

Kochen & Küche April 2002


Gemüseeintopf

Kochen & Küche März 2006


Spinatschaumsuppe mit Minze

Diese Suppe ist vitamin- und mineralstoffreich, verdauungsfördernd und stärkt Magen und Darm!