Adventkalender

Weihnachtliches Gebäck

Zutaten:

Teig
700 g Weizenmehl, Universal
400 g Butter
300 g Staubzucker
1/4 TL Salz
2 EL Obers
2 Eier
Fülle
300 g Mandeln, gerieben
500 g Staubzucker
300 g Kürbiskerne
200 g Sonneblumenkerne
1/4 l Obers
ca. 4 EL Wasser
2 Dotter und etwas Milch zum Bestreichen
1 Eiklar und 60 g Staubzucker zum Dekorieren
Backpapier für das Backblech

Zubereitung

Mehl, Butter, Zucker, Salz, Obers und Eier zu einem glatten Teig verarbeiten, den Teig in Klarsichtfolie wickeln und ca. 4 Stunden kühl stellen, Zucker hellgelb schmelzen lassen, Mandeln, Kürbis- und Sonnenblumenkerne unterrühren, vom Herd nehmen und mit Wasser ablöschen, Obers zufügen, gut mischen und alles abkühlen lassen.

Backpapier in Größe eines Backbleches zurechtschneiden, den Teig halbieren, eine Hälfte auf dem Papier ausrollen, die überstehenden Stücke abschneiden und beiseite legen, die Teigplatte mit dem Backpapier auf das Backblech legen, die Nussfülle in der Größe von 30 x 24 cm darauf verteilen und glatt streichen, rundum einen Rand frei lassen, die zweite Teigportion ebenfalls auf Backblechgröße ausrollen, das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Die Nussmischung mit der Teigplatte bedecken, die Ränder ringsum fest zusammendrücken; mit einem Lineal eine Einteilung von 6 x 4 Rechtecken auf der Teigoberfläche ausmessen, danach mit der Linealkante eindrücken, Dotter mit Milch verquirlen und den Teig damit bestreichen; die Teigreste ausrollen, Zahlen von 1 bis 24 ausstechen, auflegen und mit Dotter bestreichen, den Kalender ca. 40 Minuten backen, Eiklar sehr steif schlagen und Zucker unterrühren, die Masse in einen Spritzsack füllen, den Kalender aus dem Backrohr nehmen, einen Rahmen aufspritzen und die Zahlen nachziehen, nochmals in das Backrohr schieben und bei 120 Grad trocknen lassen, in Klarsichtfolie gehüllt bleibt der Kalender hygienisch und man kann jeden Tag 1 Stück davon abbrechen und naschen.

 

Kochen & Küche Dezember 2002



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blättertorte aus Heidenmehl

verziert mit kandierten Kirschen


Stanzer Zwetschkenkuchen mit Guss

Ein schnell zubereiteter, saftiger Kuchen.


Malakoff-Torte mit Kompottmarillen

Schmeck am besten mit selber eingelegten Marillen.


Feine Mohntorte

Kochen & Küche Dezember 2004


Böhmische Apfelkipferln

aus kaltem Germteig


Birnenkuchen mit gefülltem Plunderteig

Kochen & Küche Oktober 2011