Allerheiligenstriezel

Ein Gebäck mit Tradition - luftig und locker

Zutaten:

1/2 kg Mehl
2 dag Germ
2 dag Zucker
¼ l Milch
2 dag Butter
Salz

Ei z. Bestreichen
ev. Hagelzucker


Zubereitung

Germteig bereiten und aufgehen lassen. Teig nochmals gut durchkneten und in 6 gleichmäßige Stücke teilen. Diese zu glatten Kugeln schleifen und entspannen lassen. Kugeln zu gleichmäßigen, in der Mitte etwas dickere Stränge ausrollen. Striezel flechten, mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Nach dem Aufgehen bei 220°C einschießen und gleich auf 180°C zurückschalten. Backdauer: ½ Stunde.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Joghurt- Becherkuchen mit Fruchtsauce

Joghurt- Kuchen neben einem Kompott oder einer feinen fruchtigen Sauce


Apfelgitterkuchen

Der Geschmack variiert je nach verwendeter Apfelsorte.


Beeren-Pudding-Torte mit Sekt-Gelee

Torte mit einem Belag aus gemischten Beeren und Sekt-Gelee


Matcha-Biskuitrolle mit Erdbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Classic New York Cheesecake

Käsekuchen wie bei den Golden Girls!


Grießgugelhupf

Gugelhupf mit Grieß und Mandeln