Allerheiligenstriezel

Ein Gebäck mit Tradition - luftig und locker

Zutaten:

1/2 kg Mehl
2 dag Germ
2 dag Zucker
¼ l Milch
2 dag Butter
Salz

Ei z. Bestreichen
ev. Hagelzucker


Zubereitung

Germteig bereiten und aufgehen lassen. Teig nochmals gut durchkneten und in 6 gleichmäßige Stücke teilen. Diese zu glatten Kugeln schleifen und entspannen lassen. Kugeln zu gleichmäßigen, in der Mitte etwas dickere Stränge ausrollen. Striezel flechten, mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Nach dem Aufgehen bei 220°C einschießen und gleich auf 180°C zurückschalten. Backdauer: ½ Stunde.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Geeiste Melonentorte

Ideal für den Sommer!


Süße Blüten aus Filoteig

Kleine Topfen-Kuchen mit Früchten und Schokolade.


Dundee Cake

Kochen & Küche April 2005


Nusstorte mit Milch-Nougat-Creme und „Marzipannüssen“

Nussig-süße Torte für Wintertage.


Beeren-Pudding-Torte mit Sekt-Gelee

Torte mit einem Belag aus gemischten Beeren und Sekt-Gelee


Burgenländischer Rotweinkuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Bunte Glückswürfel

Farbenfroher Kuchen aus verschiedenen bunten Rührkuchen-Schichten