Aloisia Ringerln

Kochen & Küche Februar 2005

Zutaten:

für 20 Stück

2 Eier
2 EL Öl
2 EL Orangensaft
Schale von 1/2 Orange
30 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
200 g Mehl

Preiselbeercreme
255 g Preiselbeerkompott
1 EL Rum
1/8 l Obers

1/2 l Kokosfett oder Speiseöl
zum Ausbacken


Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einem weichen Teig verarbeiten; danach den Teig 1/2 Stunde gehen lassen.
Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig nochmals durcharbeiten; anschließend ausrollen (1/2 cm dick) und mit zwei runden Ausstechern Ringe ausstechen

in einer Bratpfanne das Fett erhitzen und die Teigringe darin auf beiden Seiten goldbraun ausbacken; danach die Ringe herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
Für die Preiselbeercreme das Obers steif schlagen; Preiselbeerkompott und Rum untermischen; die Preiselbeercreme in kleine Schüsserln geben und zu den Aloisia Ringerln servieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karotten-Zitronen-Joghurttraum

Mousse aus Joghurt mit Karotten.


Weinbeerenkranz aus Plunderteig

Kochen & Küche August 2003


Kakao-Grieß-Soufflé

Köstliche Nachspeise die durch den Kakao-Anteil glücklich macht.


Himbeertörtchen aus Plunderteig

Kochen & Küche Juli 2000


Knödel aus Bröseltopfen mit Apfelmus und Grantn

Topfenknödel mit Preiselbeermarmelade


Getränkter Osterkuchen

Kochen & Küche März 2002


Nuss-Souffle

mit Preiselbeersosse