Ananas Charlotte

Kochen & Küche März 1997

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
150 g Biskotten
1 kl. Dose Ananas
(ca. 400 g)
4 Blatt Gelatine
2 Dotter
70 g Staubzucker
2 El Zitronensaft
1/4 l Obers

kandierte Kirschen und
gehackte Pistazienkerne
zum Garnieren


Zubereitung

Den Rand eines kleinen Tortenreifens (18-20 cm Durchmesser) mit Pergamentpapier auslegen und auf eine runde Servierplatte stellen.
Biskotten halbieren und als Rand in den Reifen stellen. Den Boden mit den restlichen Biskotten auslegen. Ananas in einem Sieb abtropfen, dabei den Saft auffangen. Die Biskotten in der Form mit etwas Saft beträufeln.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dotter mit Zucker, Zitronensaft und 1/8 l Ananassaft über Dunst aufschlagen und dann kalt schlagen. Die Gelatine etwas ausdrücken, bei geringer Hitze auflösen und zur Dottermasse rühren; Ananasscheiben in kleine Würfel schneiden; das Obers steif aufschlagen; beides in die schon leicht stockende Dottercreme unterheben, diese auf die Biskotten verteilen, danach glatt verstreichen und im Kühlschrank fest werden lassen; danach den Reifen und das Papier vorsichtig entfernen.
Die Charlotte mit kandierten Kirschen und gehackten Pistazienkernen garnieren



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Panamatorte aus Großmutters Kochbuch

Torte mit Buttercreme.


Erdbeer-Roulade

Kochen & Küche Mai 2004


Kranzkuchen

Ein saftiger Kranzkuchen gefüllt mit Weintrauben.


Kürbis-Topfenkuchen

Herbstlich süßer Kuchen


Topfen-Apfel-Schnitten

Kochen & Küche Oktober 2005


Pfirsichtorte mit Topfen

Kochen & Küche September 2003


Biskuit-Torteletts mit Waldbeeren

Kochen & Küche Juli 2003


Kirschen-Plundergebäck

Kochen & Küche Juni 2003