Anglermedaillons im Speckmantel mit Erbsenpüree und Rieslingsauce

Kochen & Küche Dezember 2003

Zutaten:

(für 4 Portionen)
320 g Anglerfilet, küchenfertig
16 dünne Scheiben Bauchspeck
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Rieslingsauce:
4 EL Butter
80 ml Rieslingwein
10 g Zucker
1/16 l Obers
etwas Salz und Pfeffer

Erbsenpüree:
250 g Erbsen (TK-Ware)
1 EL Butter
200 ml Gemüsebouillon
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Das Anglerfilet in 16 kleine Medaillons schneiden; mit Speck umwickeln und mit Salz und Pfeffer würzen; danach beiseite stellen; für das Erbsenpüree Butter zergehen lassen und darin die Zwiebel leicht glacieren.

Die Erbsen beifügen, mit Gemüsebouillon aufgießen und weich kochen; danach mit dem Stabmixer zu einem Püree mixen; salzen und pfeffern; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; die Medaillons beidseitig gut anbraten; danach im Backrohr 10 Minuten fertig braten; für die Rieslingsauce den Wein reduzieren lassen; Zucker und Obers zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen; zuletzt mit kalter Butter zu einer glatten Sauce montieren; die Fischmedaillons aus dem Backrohr nehmen; auf vorgewärmten Tellern auf dem Erbsenpüree anrichten und mit der Rieslingsauce umgießen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsnierenbraten

Kochen & Küche Dezember 1997


Reisstäbchen mit Faschiertem

Kochen & Küche November 2004


Roastbeefröllchen mit Rucolacreme

für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Senf), reich an Eisen, reich an Zink


Barschfilets mit Wermutsauce und Paradeisern

Kochen & Küche September 2000


Zwiebelrostbraten

Kochen & Küche November 1997


Käse-Schinkenkuchen mit Blätterteig

Kochen & Küche März 2000


Schweinsschnitzel

mit Erdäpfeln