Anisbögerln

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2003

Zutaten:

(für 18 Stück)
4 Eier
100 g Butter
200 g Feinkristallzucker
100 g Weizenmehl, glatt
1 Prise Vanillezucker
Anis zum Bestreuen

Backpapier für das Backblech


Zubereitung

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; die Eier trennen; den Zucker mit der erweichten Butter und den Dottern verrühren; Vanillezucker beifügen und das Mehl unterheben; die Eiklar zu Schnee schlagen und unterziehen; auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech löffelweise Portionen setzen und mit Anis bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr ca. 5 Minuten backen; sofort herausnehmen, vom Backpapier lösen und mit Hilfe eines Kochlöffelstiels Bögen formen.

Tipp:
Damit die Anisbögerln nicht weich werden, müssen sie an einem trockenen Ort - nicht zugedeckt - aufbewahrt werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rumhalbmonde

Einfacher Keks für Erwachsene.


Topfen-Rhabarberkuchen aus Vollkornmehl

Kochen & Küche April 1997


Ricotta-Tarte mit frischen Erdbeeren

Dieses Rezept geht sehr einfach und schnell mit dem fertigen Quiche- & Tarteteig von Tante Fanny, kann aber genauso mit einem selbstgemachten Mürbteig zubereitet werden!


Rohkostkonfekt aus Trockenfrüchten

Kochen & Küche Dezember 1997


Rote Crêpes mit Nektarinen-Fülle

Statt den klassischen Crêpes doch einfach einmal eine rote Variante ausprobieren, mit fruchtigen Nektarinen gefüllt.


Kiwiparfait

Kochen & Küche März 2000


Mangoreis

Kochen & Küche Februar 2007