Apfel-Ingwerceme

Zutaten:

3 große säuerliche Äpfel (ca. 750 g)
1/8 l Weißwein
2 Dotter
100 g Staubzucker
Saft von 1 Zitrone
4 Blatt Gelatine
1 Glas Ingwer im Sirup (100 g)
(aus dem Reformhaus)
1/4 l Obers


Zubereitung

Zwei Äpfel waschen, schälen, achteln und die Kerngehäuse entfernen; die Apfelspalten mit Weißwein vermischen, weichdünsten und pürieren; Dotter mit Staubzucker sehr schaumig rühren; danach Zitronensaft beifügen; die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, etwas ausdrücken und unter das noch warme Apfelpüree mischen; restlichen Apfel waschen und in Scheiben schneiden; Ingwer sehr fein hacken; Obers steif aufschlagen.
Die vorbereitete Apfelmasse vorsichtig unter das Dotter-Zuckergemisch rühren und alles ca. 40 Minuten kühl stellen; die Creme hat die richtige Konsistenz, wenn man mit einem Löffel Straßen ziehen kann; zuletzt vorsichtig Ingwer und geschlagenes Obers unterheben.
Die Apfel-Ingwercreme in Dessertschalen anrichten, mit einigen Ingwerstücken sowie den Apfelscheiben garnieren und gut gekühlt servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Sunflower-Dream-Riegel

Backen mit Honig


Marillenstrudel

Kochen & Küche August 1998


Kürbisküchlein in Weinteig

Kochen & Küche November 2005


Marzipan-Leberwurst

Die süße Marzipan-Leberwurst ist eine köstliche Nascherei für Jung und Alt. Je länger man sie luftdicht aufbewahrt, desto besser wird sie im Geschmack. Auf dem bunten Bäckereienteller wirkt sie attraktiv und ist meistens schnell weg. Kochen &...


Bratapfel

Aus "Die echte österreichische Küche"


Apfel-Birnen-Kompott

glutenfrei, laktosefrei, energiearm, ballaststoffreich, cholesterinfrei