Apfel-Ingwerceme

Zutaten:

3 große säuerliche Äpfel (ca. 750 g)
1/8 l Weißwein
2 Dotter
100 g Staubzucker
Saft von 1 Zitrone
4 Blatt Gelatine
1 Glas Ingwer im Sirup (100 g)
(aus dem Reformhaus)
1/4 l Obers


Zubereitung

Zwei Äpfel waschen, schälen, achteln und die Kerngehäuse entfernen; die Apfelspalten mit Weißwein vermischen, weichdünsten und pürieren; Dotter mit Staubzucker sehr schaumig rühren; danach Zitronensaft beifügen; die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, etwas ausdrücken und unter das noch warme Apfelpüree mischen; restlichen Apfel waschen und in Scheiben schneiden; Ingwer sehr fein hacken; Obers steif aufschlagen.
Die vorbereitete Apfelmasse vorsichtig unter das Dotter-Zuckergemisch rühren und alles ca. 40 Minuten kühl stellen; die Creme hat die richtige Konsistenz, wenn man mit einem Löffel Straßen ziehen kann; zuletzt vorsichtig Ingwer und geschlagenes Obers unterheben.
Die Apfel-Ingwercreme in Dessertschalen anrichten, mit einigen Ingwerstücken sowie den Apfelscheiben garnieren und gut gekühlt servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mokka-Pudding

Kochen & Küche April 2003


Erdnussecken

Ohne Zucker!


Pistazien-Cupcakes

Süßer Sommersnack mit Pistazien.


Joghurtnockerln mit Erdbeerpüree

Leichte Nockerl aus Naturjoghurt und Schlag auf einem Erdbeerspiegel.


Himbeer-Sorbet

für Figurbewusste! Wer eine Eismaschine hat, kann das Sorbet auch in der Eismaschine zubereiten.


Zuckerbrezeln aus Skandinavien

Kochen & Küche Dezember 1998


Fruchtplunder

Schnelles süßes Frühstück für den Sonntag.