Apfel-Marillen-Kompott

Erfrischend Süßes für die heißen Tage....

Zutaten:

für ca. 8 Gläser à 250 ml
1 kg Äpfel
Zitronensaft
500 g Marillen
ca. 1 l Wasser
ca. 250 g Zucker (je nachdem, wie süß die Früchte sind)
einige Gewürznelken
1 Zimtstange
Rexgläser und Gummiringe

Zubereitung

(ca. 25 Min., Einkochzeit ca. 15 Min.)
Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen, in mit Zitronensaft vermischtes Wasser einlegen, damit sie nicht braun werden, Marillen halbieren und Kern entfernen. Wasser mit Zucker, Gewürznelken und Zimtstange aufkochen, Gewürznelken und Zimtstange herausnehmen.
Die Apfelspalten und Marillenhälften in vorbereitete Rexgläser schichten, mit dem Zuckerwasser übergießen (die Früchte müssen damit bedeckt sein) und die Gummiringe sowie die Glasdeckel darauflegen, mit Klammern verschließen.

Die Gläser in einen großen Topf stellen (nicht zu dicht aneinander), mit Wasser auffüllen (2 ⁄ 3 der Gläser hoch) und das Kompott ca. 15 Minuten einkochen (ab dem Zeitpunkt, wenn das Wasser siedet).


Nährwert je 100 g
Energie: 65 kcal
Eiweiß: 308 mg
Kohlenhydrate: 15,1 g
Fett: 183 mg
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 1,2 g
Cholesterin: 0 g

 

Kochen & Küche August 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Walnuss-Ecken

Kochen & Küche Oktober 2003


Marmor-Gugelhupf mit Butter

Kochen & Küche Mai 2006


Karottentorte mit Vanillecreme

Eine Ostertorte mit Karottenteig und leichter Vanillecreme.


„Galani“ Italienisches Karnevalsgebäck

Schmeckt mit Prosecco besonders gut.


Brot-und-Butter-Auflauf

(„Bread and Butter Pudding“)


Schlesische Pfeffernüsse

Kochen & Küche Dezember 1998


Vanillereiskipferln mit Kokosblütenzucker

Kochen & Küche Dezember 2013, Rezept und Foto aus "anders backen"