Apfel-Mohn-Maiswürfel

glutenfrei, genussvoll

Zutaten:

für 1 Backblech (je nach Größe der Würfel ca. 80 Stück)
Teig
280 g Butter oder Margarine
280 g Staubzucker
7 Eier
1 Pckg. Vanillezucker
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone (unbehandelt)
280 g weißes Maismehl
1 Prise Backpulver
Butter und Mehl für das Backblech

Mohnmasse
300 g Milch
3 EL Honig
120 g Zucker
60 g Butter oder Margarine
1 Prise Zimt (nach Geschmack)
1 Schuss Rum
360 g Mohn
3 Äpfel, geschält und grob geraspelt
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Für die Mohnmasse Milch mit Honig, Zucker, Butter Zimt und Rum aufkochen lassen. Mohn in die Milch einrühren, kurz aufkochen lassen, ständig rühren, anschließend auskühlen lassen.
Für den Teig Butter, Zucker, Eidotter, Vanillezucker und die Zitronenschale sehr schaumig schlagen.
Maismehl mit dem Backpulver mischen, das Mehlgemisch in die Butter-Zucker-Dotter-Masse einrühren.
Eiklar zu steifem Schnee schlagen, vorsichtig unter die übrige Masse mischen.
Backblech mit Butter bestreichen, mit Mehl bestauben. Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verstreichen.
Die ausgekühlte Mohnmasse gleichmäßig auf den Teig streichen, die grob geraspelten Äpfel darüberstreuen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.
Auskühlen lassen, nach Wunsch mit Staubzucker bestreuen anschließend in gleichmäßige Würfel schneiden.

Nährwert je Würfel (ausgehend von 80 Stück)
Energie: 102,3 kcal
Eiweiß: 2,1 g
Kohlenhydrate: 9,5 g
Fett: 6,2 g
Broteinheiten: 0,8 BE
Ballaststoffe: 1,4 g
Cholesterin: 25,7 mg

Gesund genießen Dezember 2009



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marillendessert

Kochen & Küche August 2002


Getränkte Grießschnitten

mit Orangensalat


Panna cotta mit Früchten

Kochen & Küche März 2002


Charlotte Russe

Kochen & Küche Jänner 2007


Bratapfel mit Rosmarin und Apfel-Sabayon

Kinder lieben Bratäpfel!


Kokosschmarren

Als Süße Hauptspeise oder Nachspeise zu genießen, dazu passt Zwetschken- oder Pfirsichkompott.


Gebratene Äpfel mit Orangenfülle

Weihnachtliche Desserts<br>Kochen & Küche Dezember 2000


Erdbeeren-Trifle

Sommerliche Nachspeise für Feinschmecker