Apfel-Wein-Torte

Apfel-Wein-Torte

Zutaten:

Teig: 12,5 dag Butter
12,5 dag Staubzucker
1 Ei
25 dag Mehl
1 Pkg.Vanillezucker
1/2 Pkg.Backpulver
Belag:1 kg Äpfel (süß-sauer)
3/8 l Weißwein, 3/8 l Apfelsaft
15 dag Zucker
1 Pkg.Vanillezucker
2 Pkg.Vanillepuddingpulver
1 Becher Obers
Mandelblättchen


Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig
kneten und 1/2 Std. rasten lassen.
In eine befettete, bemehlte Springform
geben (Rand nicht befetten und bemehlen)
und einen hohen Teigrand machen.
Die Äpfel schälen, vierteln und klein
schneiden. Für den Belag Puddingpulver
mit etwas Wein u.Apfelsaft verrühren,
die restl. Flüssigkeit mit Zucker aufkochen und das Puddingpulvergemisch
einrühren und kurz aufkochen lassen, bis
das Ganze dicklich ist. Vom Herd nehmen,
öfters umrühren und etwas überkühlen
lassen und die Apfelstücke einrühren.
Die Masse in die Tortenform geben und
bei 170 Grad (oder Heißluft 140 Grad)
1 Stunde backen.
Vorsichtig die Tortenform entfernen; mit
steifgeschlagenem, leicht gezuckertem
Obers oben bestreichen und mit Mandel-
blättchen bestreuen.
(Tipp: Den Kuchen am Vortag backen und
über Nacht in den Kühlschrank stellen,
da die Torte geschmacklich besser
durchziehen kann!)



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)