Apfelcharlotte mit Mandelkruste auf Honigtopfencreme

Kochen & Küche November 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
Biskuit:

2 Eier
60 g Feinkristallzucker
60 g Weizenmehl, glatt
1 TL Vanillezucker

Fülle:
4 säuerliche Äpfel
1 Zitrone
1 TL Rum, 1 MS Zimt
1 TL Vanillezucker
50 g Zucker
1 Eiklar
1 EL Zucker
50 g Mandelsplitter

Creme:
100 g Topfen, 10%
30 g Honig
etwas Milch
1 EL Preiselbeerkompott

1 kleiner Tortenring (ca. 18 cm)
oder Springform
Backpapier für das Blech


Zubereitung

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; für das Biskuit 2 Eier mit 60 g Zucker sehr schaumig rühren; Mehl und Vanillezucker unterheben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen; im Rohr ca. 10 Minuten backen; danach das Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Papier stürzen, Papier abziehen und abkühlen lassen; mit Hilfe des Tortenringes einen Boden ausschneiden; restliches Biskuit in kleine Würfel schneiden.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen; Äpfel würfelig schneiden, mit 50 g Zucker, Rum, Zimt und Vanillezucker vermengen und im Rohr weichdünsten; danach auskühlen lassen; Biskuitwürfel unter die Apfelmasse mischen; Tortenring auf ein Blech setzen, mit Butter ausstreichen und die Biskuitscheibe einsetzen; Eiweiß mit 1 EL Zucker nicht zu steif schlagen; Mandelsplitter einmischen; Apfelfülle in den Tortenring füllen; etwas andrücken; Charlotte im Rohr ca. 20 Minuten goldgelb backen.
Für die Creme Topfen mit Honig, Milch und Preiselbeerkompott zu einer fließenden Creme verrühren.
Die Apfelcharlotte noch lauwarm anrichten und mit der Honigtopfencreme servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdbeer-Mitzi

Marmorkuchen mit Erdbeercreme gefüllt.


Schokolade-Igel

Kochen & Küche April 2004


Stachelbeerschnitten

Kochen & Küche Juni 2001


Steirischer Topfenkuchen mit Stachelbeeren

Kochen & Küche August 2009


Topfenpotitze

Kochen & Küche Jänner 2005


Biskuit-Topfenkuchen

Kochen & Küche Februar 2015


Germteig-Topfen-Streuselkuchen

Ein einfacher Kuchen für den Winter, der auch ohne frisches Obst hervorragend schmeckt.


Berliner Schnitten

laktosearm, genussvoll