Apfeldalken mit Crème fraîche

Kochen & Küche Oktober 1997

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
250 g glattes Mehl
3 Eier
90 g Staubzucker
20 g Öl
1/2 TL Salz
3/8 l Milch
1 Stamperl Cointreau
700 g aromatische säuerliche Äpfel (z. B. Reinetten)
60 g Staubzucker
Saft einer halben Zitrone
Butter zum Ausbacken
1/8 l Crème fraîche zum Füllen
Staubzucker zum Bestreuen


Weitere Infos:

 Köstliche Apfel Rezepte

Zubereitung

Milch, Eier, Staubzucker, Öl, Salz und Cointreau versprudeln; sodann Mehl beifügen und zu einem glatten Teig verrühren; diesen Teig zwei Stunden rasten lassen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen; die Äpfel grob reißen, mit Staubzucker und Zitronensaft vermischen und unter den vorbereiteten Teig heben.
In einer Dalkenpfanne (oder einer Spiegeleierpfanne) etwas Butter erhitzen und einen Eßlöffel Apfelmasse in die Vertiefung gießen; danach 4 - 6 Minuten bei mittlerer Hitze backen; die Dalken mit einem Löffel wenden und auch an dieser Seite zu schöner Farbe backen; die Dalken in eine Backpfanne umlegen und im Rohr (ca. 140 Grad) warmstellen; danach etwas überkühlen lassen und jeweils zwei Dalken mit Crème fraîche bestreichen und zusammensetzen; leicht mit Staubzucker übersieben und sofort servieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Petits fours mit Deko-Biskuit und Irish Coffee-Mousse

Kochen und Küche November 2013 Rezept: Landesberufsschule für Tourismus Bad Gleichenberg


Geeiste Melonensuppe mit Granatapfelmus

Kochen & Küche Juli 2005


Glasierter süßer Kürbiskernstrudel

...für Feinschmecker!


Weinbeerenschnitten

Kochen & Küche September 1998


Apfelkuchen mit Rahmguss

Kochen & Küche Oktober 1999


Brandteigkrapfen (Profiteroles)

Diese Brandteigkrapfen beinhalten eine süße Schlagobersfüllung mit Schokoladeglasur.


Süßkartoffel-Frischkäse-Schnitten

Weihnachtskekse aus Amerika.


Rhabarbertarte mit Guss

Mürbteig mit Rhabarber und Pudding-Guss.