Apfelgelee mit Rosenblüten

Kochen & Küche Oktober 2002

Zutaten:

1 l klarer Apfelsüßmost (Apfelsaft) 1 kg Gelierzucker 2 Hände voll Rosenblüten etwas Rosenwasser (in der Apotheke erhältlich) ERGIBT ca. 1 LITER


Weitere Infos:

 Gelee Rezepte

Zubereitung

Rosenblüten waschen, abtropfen lassen, vorsichtig trockentupfen und ein Drittel der Menge in feine Streifen schneiden; Apfelsüßmost mit Gelierzucker und den ganzen Rosenblättern in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bis zur Gelierprobe kochen.

Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Rosenwasser beifügen; die geschnittenen Rosenblätter in die gut gereinigten Gläser aufteilen und das heiße Gelee durch ein Sieb einfüllen; die Gläser sofort verschließen und solange auf den Kopf stellen, bis sie etwas abgekühlt sind. Tipp Die Gelierprobe wird folgendermaßen gemacht: etwas Gelee auf einen Teller geben und erkalten lassen; nach dem Erkalten muss das Gelee vollkommen geliert sein.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfelgelee mit Rosenblüten

Kochen & Küche Oktober 2002


Holundergelee

Harmonie und Geschmack


Quittengelee

Gelee aus Quitten als Brotbelag oder zur Weiterverarbeitung geeignet.


Sanddorn oder Vogelbeer-Gelee

Herbstliches Sanddorn oder Vogelbeer-Gelee schmeckt wunderbar als Aufstrich. Das Sanddorngelee ist äußerst vitaminreich.


Gelee aus roten Beeren mit Eis

Sommerlich kühle Nachspeise mit frischen Beeren.


Rotes Ribiselgelee mit schwarzen Beeren

Kochen & Küche August 2002


Stachelbeergelee mit Himbeerobers

Fruchtiges Dessert, ideal für den Sommer!


Maulbeeren-Sirup und Maulbeeren-Gelee

Mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt ergibt der Sirup ein Vitamin-C-reiches Getränk!