Apfeltarte mit Streuseln

Rezept und Foto: Tante Fanny

Zutaten:

für 6 kleine Tartes je ca. 10 cm Durchmesser:
1 Pkg. Tante Fanny Frischer, süßer Mürbteig 300 g
6 Äpfel, in Spalten geschnitten
2 EL Butter
Für die Streusel:
40 g Mehl
50 g Butter
50 g Wal- oder Haselnüsse, gerieben
50 g Staubzucker


Zubereitung

(15 Min., Backzeit 10 Min., dann weitere 15 - 20 Min.)
Mürbteig laut Packungsanleitung vorbereiten.
Backofen auf 210° Ober-/Unterhitze (200° Umluft) vorheizen.
Tarteform mit Butter gut ausfetten. Mürbteig auf die Grüße der Formen zuschneiden. Mit dem restlichen Teig den Rand verstärken. Backpapier zuschneiden und auf den Mürbteig legen, mit getrockneten Hülsenfrüchten befüllen und ca. 10 Min. blindbacken. Aus dem Backofen nehmen, Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und den Mürbteig überkühlen lassen.
Kristallzucker in einer Pfanne schmelzen und Äpfel darin karamellisieren. Am Besten nicht alle Äpfel auf einmal karamellisieren sondern in 2 Vorgängen andünsten. Überkühlen lassen und auf die Tarteböden legen.
Für die Streusel Mehl, Butter, Nüsse und Staubzucker gut vermengen und verkneten und über die Äpfel bröseln/reiben.
Auf mittlerer Schiene ca. 15 - 20 Min. goldbraun backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schneeballen

Der traditionelle, fruktosearme Genuss ist für Diabetiker geeignet (ohne Staubzucker)!


Weichsel-Streuselkuchen

Streuselkuchen mit saftigen Weichseln


Orangen-Honig-Torte

Kochen & Küche Jänner 2005


Advent-Nussroulade

Kochen & Küche, Ausgabe 20, 1980


Himbeerstrudel mit Sterz

Strudel mit Sterzfülle


Kleine Gugelhupfe mit kandierten Früchten und Schokoladeglasur

Auch als großer Gugelhupf ein Gedicht!


Sabayontorte mit Erdbeeren

Kochen & Küche Mai 2006


Rehrücken

Aus "Die echte österreichische Küche"