Apfeltascherln aus Erdäpfelteig

genussvoll, ballaststoffreich, reich an Eisen

Zutaten:

für 4 Portionen
Teig
1 kg mehlige Erdäpfel
(z. B. Agria, Cyclame, Freya)
Salz
5 EL Mehl
1 Ei

Fülle
500 g Äpfel
2 EL Kristallzucker
1 TL Zimt
100 g flüssige Butter
zum Bestreichen und
für die Backform
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

(15 Min., Koch- und Backzeit 70 Min.)
Die Erdäpfel waschen, in Salzwasser kochen, in der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten.
Für die Fülle die Äpfel waschen und fein raspeln, mit Kristallzucker und Zimt vermischen.

Weich gekochte Erdäpfel abseihen, heiß schälen und sofort durch die Erdäpfelpresse in eine Schüssel drücken, auskühlen lassen.
Mehl und Ei zugeben und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, mit einem runden Ausstecher (ca. 8 cm Durchmesser) Kreise ausstechen, diese mit Butter bestreichen.
Je 1 EL von der Apfelmasse daraufgeben und den Teig über der Fülle zusammenklappen, an den Rändern gut festdrücken.
Restliche Butter in einen Bräter oder in eine Backform geben, die Apfeltaschen einschichten und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 40 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, mit Staubzucker bestreuen und heiß servieren.

Nährwert je Portion
Energie: 656 kcal
Eiweiß: 8,4 g
Kohlenhydrate: 98,6 g
Fett: 24,5 g
Broteinheiten: 8 BE
Ballaststoffe: 11,4 g
Cholesterin: 113 mg
Eisen: 3,5 mg

Kochen & Küche Februar 2012



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hollerblütenomelett mit Erdbeerragout

Palatschinken gefüllt mit einem Erdbeer-Holunderblüten-Ragout. Frühlingshaftes Dessert oder eine süße Hauptspeise.


Alt-Wiener Schokoladetorte

Kochen & Küche Oktober 1997


Kastanien-Birnen-Torte

Kochen & Küche Oktober 2013


Grießknödel mit Kompottzwetschken-Fülle

Hier eine Variante, Grießknödel süß zuzubereiten.


Topfen-Waffeln

Durch den Topfen werden die Waffeln besonders flaumig.


Ingwerkekse mit Zuckerglasur

Kekse mit Ingwer


Marzipantorte

Kochen & Küche Jänner 2003


Schokolade-Haselnuss-Tarte

Rezept und Foto: Tante Fanny