Apostelbrocken

Zutaten:

4 alte Semmeln
1/4 l Milch
1 EL Zucker
2 Eier
Brösel zum Panieren
Fett zum Backen


Zubereitung

1. Von den Semmeln mit dem Reibeisen die Rinde abreiben (diese Brösel werden später gebraucht) und die Semmeln in 2–3 cm große Würfel teilen. Diese mit gezuckerter Eiermilch übergießen. Die erweichten Brotwürfel in den abgeriebenen Bröseln wälzen und in heißem Fett backen.

2. Sofort mit Zimtzucker bestreuen und heiß servieren.

Dazu Apfelmus oder Apfelkompott reichen



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Weihnachtsstollen

Für viele ist der traditionelle Weihnachtsstollen zu den Feiertagen nicht mehr wegzudenken. Dieser hier schmeckt besonders gut, wenn er ca. 14 Tage vor dem Verzehr zubereitet wird. Dann kann er schön durchziehen!


Süßkartoffelknödel mit Preiselbeermarmelade

Süße Knödel aus Süßkartoffeln mit Bröseln und einer Fülle aus Preiselbeermarmelade.


Maroniherzen

von der Törtchenprinzessin Suna Robatscher


Pfirsichsorbet

Kochen & Küche August 1999


Dunkle Kirschentorte

Kochen & Küche Juni 2002


Passionsfrucht-Torte

Kochen & Küche Februar 2005


Schokolade-Mandelpudding

Kochen & Küche November 2003