Artischockentorte mit Gartenkresse

Kochen & Küche März 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

6 Artischockenböden
Salz und Zitronensaft
2 EL Weißweinessig
1 EL Olivenöl
4 Becher Gartenkresse
4 Blatt Gelatine

Vinaigrette
1 Paradeiser, klein geschnitten
Saft von 1/2 Zitrone
2 EL Basilikumöl
1 Schalotte, fein geschnitten
etwas Zucker
Salz und Pfeffer

1 Tortenform, 18 cm Durchmesser
Klarsichtfolie zum Auslegen


Zubereitung

Die Tortenspringform mit Klarsichtfolie auslegen und kalt stellen; die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen; die Artischockenböden in 1 l Wasser (mit Salz und Zitronensaft gewürzt) weich kochen; danach gut abtropfen lassen; 2 Böden abschrecken und zur weiteren Verwendung beiseite stellen; die Gartenkresse klein schneiden.

Vier Artischockenböden in einer Küchenmaschine mit Gartenkresse, Olivenöl und Weißweinessig pürieren; die Gelatine gut ausdrücken und zur Artischockenmasse geben; die Masse in einer Schüssel glatt rühren, mit wenig Salz würzen und kurz auskühlen lassen; die bereitgehaltenen Artischockenböden klein würfelig schneiden und unterheben; anschließend die Masse in die Tortenform füllen und zum Festwerden ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen; danach den Tortenring abnehmen und die Torte in vier Portionen teilen; nach Belieben mit Gartenkresse oder Vinaigrette servieren.

Vinaigrette
Für die Vinaigrette den Paradeiser mit Zitronensaft, Basilikumöl, Schalotte und Zucker verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitungszeit 60 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spinatsalat mit Kapernvinaigrette

Kochen & Küche März 1999


Party-Salattorte mit Eiern, Schinken und Käse

Perfekter Salat für eine Party.


Zucchinisalat mit Dille

Kochen & Küche August 2000


Reis-Salat mit Paradeisern

Kochen & Küche März 2002


Spargel mit Wiesenkräutercreme

Kochen & Küche Mai 2005


Herbstsalat mit Speckdressing

günstig und ruck-zuck fertig.


Bunter Meeresfrüchtesalat

Kochen & Küche August 2002