Aspik- Mayonnaise

Aspik-Mayonnaise eignet sich gut zum Überziehen von Cocktaileiern, Geflügel oder Pasteten für kalte Buffets.

Zutaten:

für 750 ml

3 Eidotter
Salz und Pfeffer
1 EL Weißweinessig oder Zitronensaft
500 ml Olivenöl
flüssiges, kaltes Aspik (ca. 1/3 der übrigen Menge)

Weitere Infos:

 Saucen selber machen

Zubereitung

(ca. 10 Min.)

„„Die Eidotter in einen Schneekessel geben, mit Salz und Pfeffer glatt rühren, Essig oder Zitronensaft hinzufügen und verrühren.

„„Unter ständigem Schlagen mit einem Schneebesen Öl zuerst tropfenweise dazugeben, sobald die Sauce anfängt dick zu werden, das restliche Öl in dünnem Strahl unter rhythmischem Schlagen dazugeben.

„„Zuletzt das Aspik einrühren und abschmecken.

 

Rezept: Kochen & Küche Februar 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbis-Polenta-Auflauf

vegetarisch, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, reich an Kalzium


Kürbis-Knoblauch-Spaghetti

Kochen & Küche November 2012


Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.


Gurkensalsa

Kochen & Küche Juli 2006


Polenta-Gemüse-Laibchen

ein Rezept von Diätologin Daniela Grach, Kochen & Küche Mai 2007


Gemüse-Vital-Cocktail

Kochen & Küche Jänner 2004