Auberginen-Lasagne

Kochen & Küche Juni 2001

Zutaten:

(für 8 Portionen)
2 Auberginen (Melanzane)
(ca. 700 g)
etwas Salz und Pfeffer
5 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 Bund Basilikum (gehackt)

Paradeissauce:
1 Zwiebel
1 TL Zucker
6 größere Paradeiser
Thymian, Oregano und
Petersilie (gehackt)
1 Becher Crème fraîche
600 g frischer Kohl
150 g entsteinte, schwarze
und grüne Oliven
3 Eier
200 g Parmesan
250 g Lasagneblätter
(vorgekocht)
3 Paradeiser


Zubereitung

Vorbereitung:
Von den Auberginen den Stielansatz abschneiden; Auberginen waschen und in kochendem Salzwasser 8 Minuten kochen, abtropfen lassen und längs in Scheiben schneiden; 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 2 EL gehacktes Basilikum verrühren; Auberginen damit bestreichen und mit Klarsichtfolie abdecken. Für die Paradeissauce Paradeiser kurz blanchieren und die Haut abziehen; Paradeiser entkernen und mit dem Mixstab pürieren; Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in einer großen Pfanne im restlichen Olivenöl andünsten; Paradeiser beifügen; Salz, Pfeffer, Zucker und gehackte Kräuter einrühren und 15 Minuten köcheln lassen; danach von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen; vom Kohl äußere Blätter und Strunk entfernen; Kohlblätter blanchieren und dann kalt abschrecken; die Mittelrippe herausschneiden und in 2 cm breite Streifen schneiden; Oliven fein hacken.

Zubereitung:
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; 3/4 der gehackten Oliven, Eier und Crème fraîche in die Paradeissauce rühren; auf den Boden einer gefetteten, ofenfesten Form Auberginen, Paradeissauce, Kohl, 3 EL geriebenen Parmesan und wieder Paradeissauce schichten; mit Lasagneblättern abdecken; wieder Kohl, Paradeissauce, Parmesan und Lasagneblätter einschichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind; die letzte Schicht soll Paradeissauce und Parmesan sein; Lasagne im Backrohr ca. 30 Minuten backen; 3 Paradeiser entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Beim Anrichten mit Paradeiswürferln, gehackten Oliven und Basilikum garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spaghetti mit Avocados

Die Spaghetti mit Avocados sine ein cremiges Nudelgericht, das jedem schmeckt.


Erdäpfel-Kohlsalat

Kochen & Küche November 1998


Romanescoröschen und Jungzwiebeln im Weinteig mit Paradeiserragout

Knuspriger Backteig, drinnen zartes Gemüse und dazu eine fruchtige Paradeisersauce - so schmeckt der Sommer!


Solo-Spargel mit Kürbiskernölschaum

Ein einfaches und schnelles Spargelrezept.


Rote Rüben-Avocado-Salat

Dieser Rote Rüben Salat bekommt durch Grapefruit, Avocado und Senf einen sehr interessanten Geschmack und eignet sich sehr gut als erfrischende Vorspeise!


Erdäpfel-Zucchini-„Steaks“

Ein knackiger Salat oder eine Salsa passen ausgezeichnet dazu.


Sauerkrautschnitzel

Kochen & Küche Jänner 2007


Kabeljau in Kürbiskernpanier auf Kipflerbohnen

Petersilienerdäpfel oder Braterdäpfel passen gut zu diesem Gericht.