Auszochne Nudln

Ausgezogene Nudeln, in anderen Regionen Tirols auch „Kiachl“ oder „Schmalznudeln“ genannt.

Zutaten:

für ca. 15 Stück
Teig
1 kg Mehl
ca. ½ l Milch (lauwarm)
1 P. frische Germ (42 g) oder 2 P. Trockengerm
2 Eier
2 EL Butter (flüssig)
1 EL Salz
1 Prise Zucker
reichlich Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Ausbacken


Zubereitung

(ca. 40 Min., Wartezeit ca. 90 Min.)
Das Mehl für die auszochne Nudln in eine Schüssel sieben, Mulde machen, darin die Germ mit etwas lauwarmer Milch verrühren, ca. 20 Minuten gehen lassen.
Die übrigen Zutaten hinzufügen und einen geschmeidigen Germteig kneten, diesen 30 Minuten gehen lassen, Teig noch einmal zusammenschlagen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
Vom Teig mit einem EL ca. faustgroße Portionen abstechen, diese in mit der Hand rund formen (s. Bild 1), auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen (s. Bild 2).
Inzwischen in einer sehr großen Pfanne das Fett zum Ausbacken erhitzen (Probe: wenn man einen hölzernen Kochlöffelstiel ins Fett hält und sich darum Bläschen bilden, ist es heiß genug).
Die Krapfen „ausziehen“ (s. Bild 3), so dass Scheiben mit ca. 10 cm Dm entstehen (innen dünn, Teigrand etwas dicker).
Die Krapfen ins heiße Fett geben und mit einem Schöpfer ca. 10-mal heißes Öl über die Teigstücke gießen (s. Bild 4, so gehen sie schön auf), dann zudecken.
Nach ca. 5 Minuten umdrehen, auf der zweiten Seite auch ca. 5 Minuten backen (s. Bild 5), herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und die auszochne Nudln danach mit Fisolensuppe, Apfelbatz oder Preiselbeermarmelade auftischen.

 

Für die Fisolensuppe 2 Gatzl Fisolen (= 2 Schöpfer braune Wachtelbohnen, zuvor über Nacht eingeweicht) ca. 3 Stunden in reichlich Wasser kochen, dann einen Schöpfer Rollgerste, 100 g fein gewürfelten Speck, Salz, Pfeffer und einen Schuss Essig dazugeben, weitere 30 Minuten köcheln lassen. Aus ca. 100 g Butter und 1 EL Mehl eine eher flüssige, schön gebräunte Einbrenn bereiten, diese in die Suppe einrühren und einige Minuten aufkochen lassen.

 

Rezept: Kochen und Küche September 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Dinkelkuchen mit Roter Grütze und Zitronen-Buttermilch-Guss

Rote Grütze mit Buttermilch und Sauerrahm als Topping auf einem Kuchen.


Brombeernockerln

Ein sommerlich-fruchtiges Dessert.


Apfel-Birnen-Kompott

glutenfrei, laktosefrei, energiearm, ballaststoffreich, cholesterinfrei


Boston Cream Cupcakes (für Diabetiker)

Wenn man ein paar einfache Regeln befolgt, kann selbst ein Schoko-Muffin diabetikergerecht zubereitet werden!


Früchtebrot für den Heiligen Abend

Kochen & Küche, Rezepte über ein ganzes Jahr, Band 1


Kokosbusserln

Traditionelle Kokosbusserln wie von der Oma.


Hollerblüten-Himbeer-Küchlein

Muffins mit Holunderblüten und Himbeeren.