Avocado-Verhackert mit Topfensemmeln

Zutaten:

für 6 Portionen
1 reife, aber nicht zu weiche
Avocado
1/2 Salatgurke
1 Karotte/Möhre
1 Jungzwiebel
Zitronensaft
1 EL Kürbiskernöl
Salz und Pfeffer

Topfensemmeln (Quarkbrötchen)
(für 12 Stück)
500 g Topfen/Quark, 20 % F. i. T.
500 g Mehl
2 TL Backpulver
2 TL Salz
2 TL Kristallzucker
2 Eier
1 Handvoll Kräuter (Petersilie,
Kerbel, Dill, Basilikum)
grobes Meersalz zum Bestreuen


Zubereitung

1 Avocado halbieren, den Stein herauslösen, die Frucht schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Gurke und Karotte schälen und in ganz kleine Würfel schneiden. Jungzwiebel putzen, waschen und fein schneiden.
2 In einer Schüssel Zitronensaft, Kernöl, Salz und Pfeffer gut verrühren. Die vorbereiteten Zutaten dazugeben und vermischen. Abschmecken und kalt stellen.
3 Für die Topfensemmeln Mehl mit Backpulver, Salz, Zucker, Topfen und Eiern zu einem glatten Teig verkneten. Die Kräuter fein schneiden und unterkneten.
4 Den Teig in 12 Portionen teilen und rund schleifen (formen). Die Semmeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und 15 Minuten gehen lassen.
5 Anschließend leicht mit Wasser bestreichen, mit Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 20 Minuten goldgelb backen.
TIPP: Zum Avocado-Verhackert schmecken die Semmeln lauwarm am besten. Sehr schön sieht es aus, wenn man das Verhackert in den ausgehöhlten Avocado-Hälften anrichtet.

Zubereitungszeit 50 Min., Wartezeit 15 Min.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Buttermilchweckerln

Köstliches Frühstücksgebäck!


Kräuter-Schinken-Soufflé

Kleine pikante Kuchen.


Lauwarme Räucherkarpfenkipferln auf Krautsalat

Kipferl mit Karpfen gefüllt.


Speckweckerln

Kleine runde Weckerl mit einer würzigen Speck- und Rosmarin-Note.


Steirischer Vorspeisenteller

Schmankerl aus der Steiermark.


Peppernøtter (Pfeffernüsse)

Spezialität aus Skandinavien für das Weihnachtsfest


Karfiol-Birnen-Rohkost

Kochen & Küche September 2003