Bärlauch-Brioche mit Dip

Frühlings-frisches Brot, mit geschmacklich abgestimmtem Dip. Dieses Brot lässt sich gut als Vorspeise oder Snack servieren.

Zutaten:

für 1 Kastenform

80 g Bärlauch
10 g Germ
4 cl Wasser
250 g Mehl
75 g weiche Butter
25 g Kristallzucker
6 g Salz
3 Eier
Butter und Mehl für die Form
Eidotter zum Bestreichen
Dip
30 g Bärlauch, fein geschnitten
100 g Topfen (20 % F. i. Tr.)
100 g weicher Schafkäse
100 ml Obers oder Milch
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(30 Min. ohne Warte- und Backzeit) Bärlauch waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Für den Teig die Germ im Wasser auflösen, mit den restlichen Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen, glatten Teig kneten, danach den Bärlauch einarbeiten und den Teig im Kühlschrank einen Tag zugedeckt rasten lassen. Die Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl stauben, auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig länglich wirken (formen) und mit dem Schluss nach unten in die Kastenform einlegen, noch einmal gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen hat. Mit verquirltem Eidotter bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 140 °C ca. 20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und danach aus der Form nehmen. Für den Dip alle Zutaten mit einem Handrührgerät mixen, würzen und abschmecken. Wie auf dem Foto zu sehen ist, kann man den Bärlauch auch auf dem ausgewalkten Teig verteilen und dann ein Rolle formen. Der Dip schmeckt auch zu anderen Brotsorten sehr gut. Nährwert je 100 g Dip Energie: 157 kcal Eiweiß: 9,5 g Kohlenhydrate: 2,8 g Fett: 12,0 g Broteinheiten: 0,1 BE Ballaststoffe: 239 g Cholesterin: 33,9 mg Nährwert je 100 g Brioche Energie: 277 kcal Eiweiß: 7,5 g Kohlenhydrate: 30,8 g Fett: 13,7 g Broteinheiten: 2,5 BE Ballaststoffe: 1,9 g Cholesterin: 157 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Veganes Kräuterpesto

Pestos eignen hervorragend dazu, das Mittagessen ruck-zuck aufzuwerten. Sie passen zu Nudeln oder Erdäpfeln, eignen sich aber genauso als Basis für Salatdressings oder als schnelle und wertvolle Brotaufstriche!


Blätterteigröllchen mit Schafkäse

Kochen & Küche Juli 2003


Zucchini-Fisolen-Röllchen

Eine wunderbare Kombination aus Zucchini und Fisolen, verfeinert mit Kräutern und rotem Paprika.


Mais-Salat mit verschiedenen Käsesorten

Kochen & Küche September 2002


Gemüsegulasch im Vollkornstrudelschüsserl

Rezept und Foto: Tante Fanny


Gebackene Austernpilze

Kochen & Küche Juni 2007