Bärlauch-Lasagne mit Hendlleber, Sellerie und Karotten

Zutaten:

für 6 Portionen
100 g Zwiebeln, fein geschnitten
etwas Öl
300 g Faschiertes, gemischt
100 g Hendlleber, grob geschnitten
100 g Stangensellerie, in kleine Würfel geschnitten
100 g Karotten, grob geraspelt
2 EL Paradeisermark
1 TL Paprikapulver
250 ml Hendlsuppe
1 TL Majoran
1/2 TL Salz
Pfeffer
Bärlauch-Béchamelsauce
50 g Butter
50 g Mehl
1/2 l Milch
60 ml Obers
1 TL Salz
150 g Bärlauch, fein geschnitten
400 g Lasagneblätter
Butter für die Auflaufform
100 g Parmesan, fein gerieben
20 g Butter

Zubereitung

(60 Min., Backzeit ca. 35 Min.)
Die Zwiebel in heißem Öl anschwitzen, das Faschierte zugeben und kurz mitrösten, Hendlleber und Gemüse zugeben und einige Minuten mitbraten. Paradeisermark und Paprikapulver einrühren, sofort mit der Hendlsuppe aufgießen und bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren, mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
Für die Sauce Butter in einer Kasserolle zergehen lassen, Mehl einrühren, Milch und Obers unterrühren und 2–3 Minuten aufkochen lassen, mit Salz würzen und den Bärlauch einrühren. Eine passende Auflaufform befetten, abwechselnd die Lasagneblätter, darauf das Ragout, die Bärlauch-Béchamelsauce und den Parmesan in die Form schichten, den Abschluss bilden Sauce und Parmesan.
Einige Butterflocken darauf verteilen und die Lasagne ca. 35 Minuten bei 200 °C im vorgeheizten Backofen überbacken.

Dazu passt ein knackiger Salat.

 

Nährwert je Portion
Energie: 705 kcal
Eiweiß: 35,5 g
Kohlenhydrate: 59,9 g
Fett: 35,8 g
Broteinheiten: 5 BE
Eisen: 5,9 mg
Zink: 6,2 mg
Ballaststoffe: 7,6 g

Cholesterin: 239 mg

 

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink

 

Kochen & Küche April 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel-Zwiebel-Strudel

Pikanter, vegetarischer Strudel.


Makkaroni mit Paradeiser-Fleisch-Sugo

Dieses Sugo-Rezept vom Paradeiserhof Urlmüller in Straden ist wunderbar vielseitig. Das Faschierte lässt sich sowohl durch anderes Gemüse als auch durch Thunfisch ersetzen - nur eines bleibt gleich: richtig viel aromatische Paradeiser, die langsam...


Schottische Eier

Die schottischen Eier sind ein traditionelles Gericht für die Osterfeiertage und stammen aus Großbritannien. Auch zur Resteverwertung eignet es sich sehr gut.


Fruchtig-scharfes Melanzani-Ragout

Das Melanzanie-Ragout ist ein vegetarisches Ragout mit fruchtig-scharfem Geschmack.


„Wild gefüllter“ gebackener Sellerie

Sehr schmackhaftes, laktosefreies Selleriegericht


Dinkelrisotto mit Fenchel

Risotto muss nicht immer aus Reis sein! Das Dinkelrisotto mit Fenchel nach Hildegard von Bingen ist eine besonders schonende und bekömmliche Alternative und eignet sich bestens, um den Körper auf sanfte und genussvolle Art zu entlasten. Rezept: Ulli...


Milchsaures Karotten-Sellerie-Gemüse

Unbedingt ausprobieren!