Bärlauch-Tascherln

Mit Bärlauch und Räucherforelle gefüllte Blätterteigtaschen. Ideal zur Jause oder als Snack zwischendurch. Die Teigtaschen können auch anders gefüllt werden, beispielsweise mit Schinken oder mit Tofu.

Zutaten:

für 12 Stück
1 Handvoll Bärlauchblätter
150 g Crème fraîche
1 Ei
100 g Räucherforelle*
150 g Bergkäse, gerieben
Salz und Pfeffer
400 g Blätterteig
1 Ei zum Bestreichen


Zubereitung

(15 Min. ohne Backzeit) Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und fein schneiden, Crème fraîche in eine Schüssel geben und mit dem Ei glatt rühren, Räucherforelle in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Aus dem Blätterteig 12 Quadrate schneiden, die Masse in der Mitte der Quadrate verteilen, die jeweils diagonal gegenüberliegenden Ecken hochziehen und zusammendrücken. Die Tascherln mit verquirltem Ei bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 Minuten backen.

* Strenge Vegetarier, die auch keinen Fisch essen, lassen die Räucherforelle bei der Fülle weg und verwenden statt dessen Tofu. Nicht-Vegetarier hingegen können auch würfelig geschnittenen Schinken beifügen. Am besten schmeckt dieses Gebäck lauwarm. Nährwert pro Stück Energie: 242 kcal Eiweiß: 10,1 g Kohlenhydrate: 9,7 g Fett: 18,2 g Broteinheiten: 1,0 BE Kalzium: 109 mg Ballaststoffe: 542 mg Cholesterin: 94,5 mg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Spitzpaprika mit Tofu und Schafkäse

Tofu wird aus Sojamilch hergestellt, enthält sehr viel Eiweiß, ist fast geschmacksneutral und eignet sich deshalb für würzige oder süße Speisen.


Gebratener Tofu mit Kräuterseitlingen, Gemüse und Pfirsichsalsa

Vegetarisches, erfrischendes und abwechslungsreiches Sommergericht.


Vegane Lasagne

Ballaststoffreiche Lasagne mit Tofu.


Gemüse-Tofu-Erdnuss-Eintopf

Ein einfaches aber sehr leckeres Gericht ist der vegane, glutenfreie Gemüse-Tofu-Erdnuss-Eintopf.