Bärlauchcremesüppchen mit Polentanockerl:

Eine grüne Suppe mit abgestimmter Einlage

Zutaten:

250 g Bärlauch
40 g Butter
10 g Mehl
1 l Wasser
Salz, weißer Pfeffer
1/8 l Schlagobers
Polentanockerl:

Zutaten:
½ l Milch
30 g Butter
75 g grober Polenta
35 g Grieß
3 Eier
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Den feingehackten Bärlauch lässt man in Fett anschwitzen. Die Butter wird zerlassen, das Mehl beigefügt und nach einer zarten Bräune mit Wasser oder Gemüsebouillon aufgegossen.
Polentanockerl:
Milch und Butter aufkochen, Polenta und Grieß einrühren, quellen und ausdampfen lassen, Eier darunter mischen, würzen, kleine Nockerl formen und in Salzwasser kochen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemischter Suppentopf

Rezept: Schutzhaus EIbl-Teichhütte


Feine Geflügelpastete

Kochen & Küche Mai 2005


Pastinakensuppe mit Balsamico-Haselnüssen

Durch Piment wird die Suppe besonders wärmend.


Topfen-Kräutermousse mit Steingarnelen

Raffinierte Vorspeise, die sich gut vorbereiten lässt, statt den Garnelen kann man auch geräucherten Fisch verwenden.


Zucchinicreme-Suppe

Kochen & Küche September 1999


Maisschaum-Suppe

Kochen & Küche September 2005


Forellenschaum-Suppe mit Erdäpfeleinlage

Kochen & Küche Februar 2007


Kaspressknödel in der Rindsuppe

Kochen & Küche September 2005