Baguette

Klassisches Weizenbaguette, als Beilage für Salate und Vorspeisen oder für Partybrötchen.

Zutaten:

für 4 Stück

400 g Weizenmehl

100 g Weizenvollkornmehl

1 ⁄ 16 l Pflanzenöl

1 EL Salz

30 g Germ

gut 250 ml Wasser, warm

1 Eiklar mit 1 EL Wasser verrührt (zum Bestreichen)


Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Aus allen Zutaten einen Teig bereiten, abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Nochmals durchkneten und rechteckig ausrollen, in vier gleich große Streifen schneiden, diese zu festen Stangen rollen, die Enden spitz zulaufen lassen.

Die Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Frischhaltefolie bedeckt nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Die Baguettes schräg einschneiden, mit Eiklar bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 210 °C ca. 15 Minuten backen.

Etwas Wasser in einer flachen Backform auf den Boden des Backofens stellen (so bekommt das Baguette eine schöne Kruste).

Nach 15 Minuten den Ofen auf 180 °C zurückschalten und die Brote weitere 10–15 Minuten backen, dabei öfters mit Eiklar bestreichen.

 

Das Baguette schmeckt am besten frisch! Man kann es aber auch einfrieren und bei Gebrauch aufbacken.

 

Nährwert je 100 g

Energie: 315 kcal

Eiweiß: 8,3 g

Kohlenhydrate: 48,3 g

Fett: 9,7 g

Broteinheiten: 4,0 BE

Ballaststoffe: 3,9 g

Cholesterin: 87,7 μg

 

Rezept: Kärntner Seminarbäuerinnen, Kochen & Küche April 2015.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Buttermilch-Igel

Lustige Buttermilch-Vollkorn-Weckerl in Igelform, begeistern Groß und Klein gleichermaßen.


G'angene Mohnnudeln

Gericht aus Kärnten.


Zopflilien aus Biskuitgermteig

Auf alle Fälle ein Hingucker bei Buffets oder als Beilagenbrot.


Kärntner „Birnnudeln“ (Kletzennudeln)

Typische süße Spezialität aus Kärnten


Knäckebrot

Ein veganes Knäckebrot, das nach persönlicher Vorliebe mit Samen bestreut werden kann.


Baguette

Klassisches Weizenbaguette, als Beilage für Salate und Vorspeisen oder für Partybrötchen.


Kärntner Kasnudeln

Käse oder Kas - bedeutet Bauerntopfen


Lachsforelle in der Salzkruste

Fisch im Ganzen in einer Salzkruste gegart.